Yoga

Glücklicher sein: Hören Sie auf, diese 4 Dinge weiterhin zu tun!

Es gibt genügend Listen, die aufführen, was Sie alles tun können, um glücklicher zu sein. Hier lesen Sie eine Liste von Dingen, mit denen Sie am besten sofort aufhören – um glücklicher sein zu können.

1. Perfektionistisch sein wollen: Sie können niemals perfekt sein. Es ist menschlich, nicht perfekt zu sein. Hören Sie also auf, mit radikalem Perfektionismus Ihr Leben (und das Leben anderer) kontrollieren zu wollen. Stattdessen seien Sie spontan, gehen Sie Risiken ein und lassen Sie Fünfe gerade sein.

2. Festhalten

Festhalten kann man an vielen Dingen (die nicht immer gut tun). Sie können an Emotionen, Gegenständen, Menschen, Konzepten oder Zielen festhalten. Doch das kostet Kraft. Lassen Sie alles los, was Ihnen Kraft nimmt. Loslassen kann sehr heilsam sein. Und Sie erkennen: Das was zu Ihnen gehört, bleibt.

3. Sich mit anderen Vergleichen

Ich sage es Ihnen gleich vorneweg: Es wird immer jemanden geben, der kleiner oder größer, schöner oder hässlicher, reicher oder ärmer, dicker oder dünner, erfolgreicher oder weniger erfolgreicher ist als Sie. Es kommt darauf an, mit wem Sie sich vergleichen. Es ist alles eine Frage der Relation. Abgesehen davon, dass wir Menschen Individuen sind, macht es keinen Sinn, sich mit jemand anderem zu vergleichen. Seien Sie einfach Sie selbst.

4. Mit der Vergangenheit hadern

Mit der Vergangenheit hadern, ergibt auch keinen Sinn. Die Vergangenheit ist vorbei. Over. Finito. Lernen Sie die Lektionen aus der Vergangenheit, um in Zukunft besser entscheiden oder handeln zu können. Richten Sie Ihre Energie auf das Hier und Jetzt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Nicole Quast