Businesstipps Organisation

Zeitmanagement: Tipps, die Sie sich zu Herzen nehmen sollten (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben viel Stress und wenig Zeit? Hier finden Sie eine kurze aber effektive Anleitung, was Sie in Bezug auf Ihr Zeitmanagement beachten sollten. Das Problem: Die meisten von Ihnen werden diese Tipps kennen, sie aber nicht verwirklichen. Warum? Weil sie Riesen in Bezug auf Wissen und Zwerge in Bezug auf Umsetzen sind. Merke: Wissen zu haben und nicht umzusetzen, ist genauso schlecht wie nicht zu wissen.

< 1 min Lesezeit

Zeitmanagement: Tipps, die Sie sich zu Herzen nehmen sollten (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

Zeitmanagement Tipp Nr. 1: Verhalten Sie sich "emotional intelligent“
Mit einem leichten Schulterklopfen hier oder da ist es nicht getan. Ihr Erfolg gründet sich hauptsächlich darauf, wie Sie mit anderen Menschen umgehen, mit ihnen kooperieren und emotionale Intelligenz beweisen. Ihre Mitmenschen helfen Ihnen voranzukommen.

Wenn Sie das ignorieren, dürfen Sie sich über Misserfolge nicht wundern. Sie werden dann nie die Vorteile eines Netzwerks genießen, aus guten Beziehungen Kraft schöpfen oder geschäftliche Möglichkeiten nutzen. Nicht weil Sie dazu unfähig wären, sondern weil diejenigen, die Ihnen dabei helfen könnten, von Ihnen nicht die positive Energie bekommen, die sie dazu veranlasst, gerade das zu tun.

Zeitmanagement Tipp Nr. 2: Denken Sie langfristig
Orientieren Sie sich darauf, dass Ihre Arbeitsergebnisse langfristigen Nutzen bringen. Nicht nur diese Woche oder diesen Monat. Ignorieren Sie keinesfalls den Einfluss Ihrer jetzigen Aktivitäten auf lange Sicht. Verfallen Sie nicht in die Mentalität der Pleite-Banker: Schneller Gewinn statt solides langfristiges Investment.

Seien Sie sich dessen immer bewusst, dass alles, was Sie heute tun oder unterlassen, immer auch langfristige Wirkungen hat. Gehen Sie unter diesem Gesichtspunkt an Ihre Arbeit.

Zeitmanagement Tipp Nr. 3: (Weiter-) Bildung ist Trumpf
Früher hat man einen Beruf gelernt und diesen in der Regel zeitlebens ausgeübt. Diese Zeiten sind vorbei. Wenn Sie weiterhin das machen, was Sie schon immer gemacht haben, ist Ihr Wissen innerhalb kürzester Zeit veraltet. Die Welt verändert sich rasant und deshalb ist es wichtig, mit dem neuen Wissen Schritt zu halten. Investieren Sie Ihre Zeit in Weiterbildung, denn das ist der Schwerpunkt im beginnenden Informationszeitalter.

 

Lesen Sie im 2. Teil weitere Tipps in Bezug auf Ihr Zeitmanagement.

 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: