Businesstipps Microsoft Office

Word 2007 bis Word 2013: Liste sortieren von A bis Z

Lesezeit: 3 Minuten Haben Sie in Word zahlreiche Stichworte oder Einträge untereinander wie in einer Liste aufgeschrieben – einfach in der Reihenfolge, wie sie Ihnen eingefallen sind –, so können Sie Word mit der Sortierung beauftragen. Selbst längere Aufzählungsabsätze können Sie in Word alphabetisch sortieren.

3 min Lesezeit

Word 2007 bis Word 2013: Liste sortieren von A bis Z

Lesezeit: 3 Minuten

So überlassen Sie die Arbeit Word: Text fehlerfrei sortieren

Egal, ob es sich um eine Einkaufsliste fürs Wochenende oder um eine Liste geschäftlich zu erledigende Aufgaben handelt, mit Word können Sie die einzelnen Stichworte schnell einfach aus dem Gedächtnis listen. Die fehlerfreie Sortierung der einzelnen Punkte von A bis Z überlassen Sie im Nachhinein Word. Welche Schritte Sie in Word hierzu vornehmen, lesen Sie im Folgenden.

Wenn Sie Ihren Text in alphabetischer Reihenfolge von A bis Z sortieren möchten, so sortiert Word nach folgender Reihenfolge:

  • zuerst alle Einträge, die mit einem Sonderzeichen, wie z. B. #- oder %-Zeichen, beginnen
  • danach alle Einträge, die mit einer Zahl beginnen,
  • zum Schluss alle Einträge mit einem Buchstaben.

[adcode categories=“office,word“]

Superschnell: Liste in alphabetische Reihenfolge bringen

 

  1. Markieren Sie Ihre Liste, die sortiert werden soll. Achten Sie darauf, dass jeder zu sortierende Eintrag mit einem Return abgeschlossen ist – jeder Eintrag also ein eigener Absatz ist. Sie erkennen dies auch mit einem Blick auf das Zeilenende, das mit einem Absatzende-Zeichen gekennzeichnet sein muss. 

          An diesem Zeichen erkennen Sie das Absatzende: Word 2007 bis Word 2013: Liste sortieren von A bis Z

Word-Tipp:

Sehen Sie am Bildschirm keine Absatzendezeichen, so schalten Sie diese mit einem Klick auf das Symbol unter "Star", Gruppe "Absatz", Schaltfläche "Absatzendemarke" ein. 

  1. Aktivieren Sie im Menüband das Register "Start".
  2. Klicken Sie in der Gruppe "Absatz" auf das Symbol für das "Sortieren"Word 2007 bis Word 2013: Liste sortieren von A bis Z .
  3. Es öffnet sich das Dialogfeld "Text sortieren". Hier wählen Sie unter "Sortieren nach" im ersten Listenfeld "Absatz" aus und als "Typ" geben Sie "Text" an. Rechts daneben kennzeichnen Sie die Sortierrichtung – entweder "Aufsteigend" (also von A bis Z) oder "Absteigend" (von Z bis A).
  4. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit Klick auf "OK". Ihre Liste wird sofort sortiert.

    Word 2007 bis Word 2013: Liste sortieren von A bis Z

Die richtigen Optionen für die Textsortierung sind schnell eingestellt

Vorsicht: Listen-Überschrift nicht in Sortierung mit einbeziehen

Hat Ihre Liste eine Überschrift, so müssen Sie darauf achten, dass Sie diesen Eintrag von der Sortierung ausschließen. Dazu können Sie einfach bei der Markierung diesen Eintrag unberücksichtigt lassen.

Oder Sie rufen wieder das Dialogfeld "Text sortieren" auf und geben an, dass die Liste eine Überschrift enthält. So geht’s: Im Dialogfeld "Text sortieren" aktivieren Sie unter "Liste enthält", die Option "Überschrift".

Auch das geht: Um eine Liste aus lauter Zahlen zu sortieren, wählen Sie im Dialogfeld "Text sortieren" im Listenfeld "Typ" mit einem Klick auf den kleinen Listenpfeil den Eintrag "Zahl". Word erkennt automatisch, ob es sich um Text oder Zahl handelt und zeigt i. d. R. im Listenfeld bereits den richtigen Typ an. Schließen Sie das Dialogfeld mit "OK" – fertig!

Weitere interessante Tipps & Tricks rund um Office lesen Sie in folgenden Artikeln:

Viel Erfolg bei der Arbeit mit Word & Co.!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: