Businesstipps Personal

Wie teamfähig sind Ihre Mitarbeiter in schwierigen Zeiten?

Lesezeit: 2 Minuten Zum Team sein gehört mehr als die Ernennung. Woran Sie erkennen, wie teamfähig Ihre Mitarbeiter wirklich sind, lesen Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Wie teamfähig sind Ihre Mitarbeiter in schwierigen Zeiten?

Lesezeit: 2 Minuten

Was ist ein Team und was bedeutet teamfähig?
Ein Team ist eine Gruppe von Mitarbeitern mit unterschiedlichem Wissen und Können, mit unterschiedlichem Werdegang und Erfahrungen. Eine Gruppe von Mitarbeitern die gemeinsam an einer Aufgabe arbeiten, um Ziele zu verwirklichen. Ein Team ist eine Gruppe von Menschen, die durch Austausch von Gedanken und Informationen miteinander verbunden sind. Eine Gruppe von individuellen Menschen unter einen Hut zu bringen und für teamfähiges Arbeiten zu sorgen, ist eine Herausforderung für jede Führungskraft.

Teamfähige Gruppen kommunizieren miteinander
Wie sollen individuelle Mitarbeiter mit unterschiedlichem Wissen, Können, Erfahrungen und Werdegang gemeinsam arbeiten? Erfolgreiche Teams kommunizieren miteinander und tauschen Gedanken und Informationen aus, um ein möglichst gleiches Niveau zu besitzen. Und das in Umbruchzeiten?

Ein Team zu führen ist in normalen Zeiten schon schwierig genug. In unsicheren Zeiten ist es eine Herausforderung für jede Führungsperson. Ein Team soll gemeinsam an Aufgaben arbeiten, um ein Ziel zu erreichen. In der Praxis ist dies schwer zu realisieren, besonders in Veränderungssituationen wo vielleicht kein klares Ziel für jeden einzelnen zu erkennen ist.

Wenn der eigene Horizont eingeschränkt ist
Wie soll eine Führungskraft die selbst unsicher ist und selbst noch kein Land erkennen kann, Mitarbeitern helfen, Zweifel zu überwinden? Wie soll die Führungskraft für die Durchführung und Erledigung von Aufgaben sorgen, wenn der eigene Horizont eingeschränkt ist?

Beschaffen Sie sich Informationen und sorgen Sie dafür, dass den Mitarbeitern die Abläufe im Unternehmen klar werden. Diskutieren Sie offen mit Ihrem Team über Chancen und Risiken der Entwicklung. Initiieren Sie gemeinsame Anstrengungen und führen Sie mit Konsequenz. Mit Konsequenz führen heißt, beschlossene und richtig befundene Schritte im Team zügig durchzuführen. Dazu gehört eine konsequente Kommunikationspolitik. Niemand bekämpft das, was es selbst erarbeitet hat.

Mit Empathie ein Team führen
Die Führungskraft hat eine Vorbildfunktion auch in Veränderungssituationen. In Veränderungsphasen kommt die Kommunikationspolitik eines Teams zum Vorschein. In solchen Zeiten wird die Führungsqualität voll gefordert, sonst versucht jedes Teammitglied als Einzelkämpfer sich irgendwie durchzuschlagen.

Mit Empathie führen heißt, sich Gedanken zu machen wie die Motivation der Mitarbeiter erhalten und aufgebaut werden kann. Wie Sie verhindern, dass Mitarbeiter sich zurücklehnen, abwarten und auf Sparflamme nur das notwendigste tun, um zu überleben. Wie Sie Teamgeist aufrechterhalten und weiter aufbauen. Wie Sie alle begeistern weiter mitzumachen. Wie Sie als Führungskraft verhindern, dass Ihr Team in eine Gruppe von Einzelkämpfer zerfällt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: