Businesstipps Microsoft Office

Verpflegungsmehraufwand – Zeiten mit Excel berechnen

Lesezeit: 1 Minute Sie sind Unternehmer, Freiberufler oder Selbständiger. Dann kommen Sie an dem Thema Reisekosten bzw. Verpflegungsmehraufwand nicht vorbei. Um die Anforderungen zu erfüllen ist es notwendig die gefahrenen Kilometer und Zeiten genau zu erfassen. Ich zeige Ihnen, wie Sie mit Microsoft Excel die Zeiten erfassen können und die Tage mit Verpflegungsmehraufwand herausfiltern können.

1 min Lesezeit

Verpflegungsmehraufwand – Zeiten mit Excel berechnen

Lesezeit: 1 Minute

Zeiten erfassen mit Microsoft Excel

Damit Sie sich selbst einen Überblick verschaffen können, an welchen Tagen Sie welche Fahrten, zu welchen An- und Abfahrtszeiten unternommen haben, erstellen Sie eine Excel-Tabelle mit folgenden Überschriften:

  • Datum
  • Zweck/Ort
  • Anzahl Km
  • Abfahrtszeit
  • Ankunftszeit
  • > 8 Stunden
  • >14 Stunden

Berechnen ob an einem Tag Verpflegungsmehraufwand geltend gemacht werden kann

Wollen Sie berechnen, ob an einem Tag Verpflegungsmehraufwand geltend gemacht werden kann tragen Sie in die Spalte mit der Überschrift "> 8 Stunden" folgende WENN-Funktion ein:
=WENN(([@[Ankunftszeit]]-[@[Abfahrtszeit]])>(1/3);1;"")

Verwenden Sie das ab Excel 2007 vorhanden Tabellenformat ist die oben abgedruckte Formel gültig, ansonsten ersetzen Sie die Einträge in eckigen Klammern durch die passenden Zelladressen.Verpflegungsmehraufwand – Zeiten mit Excel berechnen

)>(1/24*14);1;"")Verpflegungsmehraufwand – Zeiten mit Excel berechnen

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):