Businesstipps Microsoft Office

Tabellenbreite an Seitenbreite anpassen

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie die Tabellenbreite bei einem Word-Dokument schon einmal für die ganze Seitenbreite festgelegt, dann aber noch etwas an der Formatierung geändert? Wenn Sie dabei den linken oder rechten Seitenrand verkleinert haben, wissen Sie, dass die Breite der Tabelle dann gleich bleibt.

< 1 min Lesezeit

Tabellenbreite an Seitenbreite anpassen

Lesezeit: < 1 Minute

Tabellenbreite: Automatische Größenänderung ist deaktiviert
Wenn Sie die Tabelle über die gleichnamige Schaltfläche (Word 2007 und 2010), beziehungsweise "Tabelle einfügen" (Word 2003, 2002/XP und 2000) angelegt haben, nimmt sie die ganze Seitenbreite ein. Verkleinern Sie nun aber den Seitenrand des Dokuments, bleibt die Breite der Tabelle gleich. Und nun kommt das mühselige manuelle Anpassen der Tabellenbreite an die neue Seitenbreite… nein! Das geht einfacher.

Wenn Sie die Option für das automatische Anpassen an die Fenstergröße aktivieren, passt Word automatisch die Tabellenbreite der Seitenbreite an.

Tabellenbreite in Word 2010 und 2007 automatisch anpassen:

  • Markieren Sie die Tabellen
  • Wechseln Sie im Menüband / in der Multifuktionsleiste auf die Kontextregisterkarte "Tabellentools – Layout". Klicken Sie in der Gruppe "Zellengröße anpassen" auf "AutoAnpassen".
  • Wählen Sie aus dem aufklappbaren Menü "Fenster automatisch anpassen".

Tabellenbreite automatisch anpassen: Word 2003, 2002/XP und 2000:

  • Markieren Sie die Tabelle.
  • Öffnen Sie das Menü "Tabelle", und wählen Sie den Befehl "AutoAnpassen". Darunter den Eintrag "Größe an Fenster anpassen" (Word 2003, 2002/XP), bzw. "AutoAnpassen Fenster" (Word 2000).

Wenn Sie nun die Seitenränder verkleinern, wird die Tabellenbreite automatisch angepasst.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: