Businesstipps Microsoft Office

Word: So erhalten Sie Ihr persönliches Tabellen-Standard-Format

Lesezeit: 2 Minuten Für Ihre Seminar-Mitgliederlisten zum Beispiel benötigen Sie immer wieder Tabellen mit denselben Formatierungen. Und um eine neue Tabelle für eine neue Mitgliederliste zu erstellen, haben Sie bisher eine alte Tabelle mit Ihrem Lieblingsformat geöffnet und die Daten gelöscht? Dabei geht das viel schneller und einfacher. Sie legen sich einmal eine individuell formatierte Standard-Tabelle an und nutzen sie immer wieder:

2 min Lesezeit

Word: So erhalten Sie Ihr persönliches Tabellen-Standard-Format

Lesezeit: 2 Minuten
  1. Wählen Sie TABELLE-(ZELLEN) EINFÜGEN-TABELLE.
  2. Geben Sie im Dialogfenster TABELLE EINFÜGEN bei SPALTENANZAHL und ZEILENANZAHL jeweils den gewünschten Wert ein.
  3. Aktivieren Sie die Option OPTIMALE BREITE: INHALT.
  4. Schalten Sie das Kontrollkästchen ABMESSUNGEN FÜR NEUE TABELLEN SPEICHERN (Word 2003/2002) bzw. ALS STANDARD FÜR ALLE NEUEN TABELLEN VERWENDEN (Word 2000) ein.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche AUTOFORMAT.
  6. Wählen Sie aus dem folgenden Dialogfenster das gewünschte Format aus, zum Beispiel TABELLE AKTUELL.
  7. In Word 2003/2002 wählen Sie im folgenden Dialogfenster aus, für welche Dokumente die neue Tabellen-Formatvorlage gelten soll. Bestätigen Sie alle Dialogfenster mit OK.

Daraufhin wird eine neue Tabelle mit den gewünschten Formatierungen eingefügt. In Zukunft reicht es, wenn Sie TABELLE-(ZELLEN) EINFÜGEN-TABELLE wählen und das folgende Dialogfenster mit OK bestätigen, um eine neue Tabelle in Ihrem bevorzugten Format einzufügen.

Versionen: Word 2000, 2002/XP und 2003

  1. Wählen Sie TABELLE-(ZELLEN) EINFÜGEN-TABELLE.
  2. Geben Sie im Dialogfenster TABELLE EINFÜGEN bei SPALTENANZAHL und ZEILENANZAHL jeweils den gewünschten Wert ein.
  3. Aktivieren Sie die Option OPTIMALE BREITE: INHALT.
  4. Schalten Sie das Kontrollkästchen ABMESSUNGEN FÜR NEUE TABELLEN SPEICHERN (Word 2003/2002) bzw. ALS STANDARD FÜR ALLE NEUEN TABELLEN VERWENDEN (Word 2000) ein.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche AUTOFORMAT.
  6. Wählen Sie aus dem folgenden Dialogfenster das gewünschte Format aus, zum Beispiel TABELLE AKTUELL.
  7. In Word 2003/2002 wählen Sie im folgenden Dialogfenster aus, für welche Dokumente die neue Tabellen-Formatvorlage gelten soll.
  8. Bestätigen Sie alle Dialogfenster mit OK.

Daraufhin wird eine neue Tabelle mit den gewünschten Formatierungen eingefügt. In Zukunft reicht es, wenn Sie TABELLE-(ZELLEN) EINFÜGEN-TABELLE wählen und das folgende Dialogfenster mit OK bestätigen, um eine neue Tabelle in Ihrem bevorzugten Format einzufügen.

Versionen: Word 2000, 2002/XP und 2003

Für Ihre Seminar-Mitgliederlisten zum Beispiel benötigen Sie immer wieder Tabellen mit denselben Formatierungen. Und um eine neue Tabelle für eine neue Mitgliederliste zu erstellen, haben Sie bisher eine alte Tabelle mit Ihrem Lieblingsformat geöffnet und die Daten gelöscht? Dabei geht das viel schneller und einfacher. Sie legen sich einmal eine individuell formatierte Standard-Tabelle an und nutzen sie immer wieder:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: