Businesstipps Organisation

Selbstmanagement: 3 Top-Strategien für mehr Energie

Lesezeit: 2 Minuten Dauerstress, permanenter Zeitdruck und steigende Hektik verbrauchen viel Energie. Gehen Sie damit zu verschwenderisch um, rächt sich das und Ihr Körper meldet sich mit allen möglichen Krankheiten. Leider immer im unpassendsten Moment. Sie sollten daher mit Ihrer Energie sehr sorgfältig umgehen. Die folgenden Ideen zum Selbstmanagement helfen Ihnen dabei, ein sinnvolles Energiemanagement aufzubauen und beizubehalten.

2 min Lesezeit
Selbstmanagement: 3 Top-Strategien für mehr Energie

Selbstmanagement: 3 Top-Strategien für mehr Energie

Lesezeit: 2 Minuten

1. Selbstmanagement-Idee: Ziehen Sie Grenzen

Das ist vor allem für diejenigen wichtig, die häufig zu allem Ja und Amen sagen. Haben Sie beispielsweise die Organisation einer Feier oder Veranstaltung (sei es in der Firma oder im Bekanntenkreis) übernommen, so heißt das nicht automatisch, dass Sie dies ab sofort immer tun müssen.

Das ist zwar ganz praktisch und einfach für alle anderen, weil die sich dann nicht kümmern müssen. Doch darf keiner deshalb davon ausgehen, dass das für immer und alle Zeit gilt. Machen Sie den Beteiligten klar, dass aus Ihrem Entgegenkommen kein Gewohnheitsrecht abgeleitet werden kann.

Falls Sie nicht wissen, ob und wie lange Sie solche Aufgaben übernehmen wollen, setzen Sie vorher klare Grenzen und legen gleich zum Anfang die Dauer Ihres Engagements fest: „OK Leute, ein halbes Jahr bin ich dabei, danach stehe ich nicht mehr zur Verfügung/sehen wir weiter.“ Auf diese Weise können sich die anderen rechtzeitig um Ersatz kümmern.

2. Selbstmanagement-Idee: Hören Sie rechtzeitig auf

Ein Ziel ist eine schöne Sache, kann aber leicht zum Problem werden. Nämlich dann, wenn Sie merken, dass Sie es nicht auf dem geplanten Weg erreichen können. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Verändern Sie Ihre Zielstellung oder lassen Sie es im schlimmsten Fall ganz fallen. Warum? Nichts kostet Sie mehr Energie und Zeit, als Projekten nachzujagen, die zum Scheitern verurteilt sind.

Treffen Sie diese Entscheidung rechtzeitig, hilft Ihnen das sehr viel Energie zu sparen. Denn alles, was Sie keinen Schritt weiterbringt, blockiert andere Projekte, die erfolgversprechender sind. Sie verschwenden auf diese Weise keine wertvolle Zeit und schauen zuversichtlicher in die Zukunft. Sollten also ernsthafte Zweifel auftauchen, suchen Sie kurzfristig nach einer vernünftigen Alternative.

Das hat nichts mit Versagen zu tun, denn wenn Umstände eintreten, die Sie beim besten Willen nicht vorhersehen konnten, brauchen Sie sich auch keine Vorwürfe zu machen.

3. Selbstmanagement-Idee: Lassen Sie sich keine Energie entziehen

Das passiert häufiger, als Sie annehmen. Beispiel: Da schneit die nette Kollegin von nebenan herein und möchte Ihnen – oft ungefragt – ein Schwätzchen über den neuesten Klatsch und Tratsch aufdrängen. Und davon lässt sie sich selbst dann nicht abhalten, wenn sie sieht, dass Sie unter Zeitdruck stehen.

Ähnliches geschieht im Privatbereich, wo Sie zu Dingen aufgefordert werden, die Sie nicht interessieren oder wo Sie nur aus Höflichkeit darauf eingehen. Analysieren Sie daher solche Situationen und beseitigen Sie externe Störquellen. Gewöhnen Sie sich daran, energiefressende Telefonate oder Gespräche abzublocken oder rechtzeitig zu beenden.

Werden Sie sich klar darüber, dass Sie Ihre wertvolle Zeit verschwenden und vor allem, dass diese Zeit für Sie unwiderruflich verloren ist. Nichts gegen ein Schwätzchen oder ein belangloses Telefonat, aber haben Sie immer den Zeitfaktor im Hinterkopf. Je mehr Sie äußere Störungen abblocken, desto mehr Energie haben Sie für sich.

Viel Erfolg beim Umsetzen!

Bildnachweis: fotomaximum / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: