Businesstipps Marketing

Nutzen Sie diese Tipps für Ihr erfolgreiches Mailing

Lesezeit: 2 Minuten Fragen Sie sich manchmal, ob Ihr Mailing tatsächlich gelesen wird oder ob es unbeachtet im Papierkorb landet. Bekommt Ihr Werbebrief die gewünschte Aufmerksamkeit? In diesem Beitrag lesen Sie Tipps, damit Ihre Mailing-Aktionen Erfolg haben.

2 min Lesezeit
Nutzen Sie diese Tipps für Ihr erfolgreiches Mailing

Autor:

Nutzen Sie diese Tipps für Ihr erfolgreiches Mailing

Lesezeit: 2 Minuten

Ihre Kunden sind Menschen, die Ängste, Bedürfnisse oder Wünsche haben. Sprechen Sie die Emotionen Ihrer Leser gleich zu Beginn des Mailings an, haben Sie gute Chancen, dass Ihr Mailing die gewünschte Aufmerksamkeit gewinnt.

Sagen Sie

  • welche Wünsche Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung erfüllt.
  • welche Ängste genommen werden können.
  • welche Probleme gelöst werden können.

Egal, ob der Wunsch nach Anerkennung oder die Angst vor Krankheiten im Vordergrund steht – holen Sie Ihren Leser ab, indem Sie das gewünschte Produkt oder eine entsprechende Lösung anbieten.

Warum sollte der Kunde ausgerechnet zu Ihnen kommen?

Eine berechtigte Frage, die Ihr Mailing auf jeden Fall beantworten sollte. Die meisten Produkte und Dienstleistungen sind nicht einzigartig – es macht für den Kunden keinen Unterschied, ob er jetzt bei Händler A oder Händler B kauft.

Schauen Sie sich die Angebote Ihrer Mitbewerber ganz genau an. Schnüren Sie dann ein Angebot, mit dem Sie sich von Ihrer Konkurrenz abheben. Es gelingt Ihnen, wenn Sie beispielsweise eine Ersparnis (keine Anfahrtskosten) oder einen Extra-Service (Erreichbarkeit am Wochenende) anbieten.

Reaktion provozieren

Das Mailing war super konzipiert. Dennoch blieb der gewünschte Erfolg aus, weil am Schluss die Handlungsaufforderung fehlte. Sagen Sie Ihren Lesern, was diese tun sollen:

Mögliche Handlungsaufforderungen:

  • Anrufen und einen Termin vereinbaren
  • Gutschein im Geschäft einlösen
  • Individuelles Angebot anfordern
  • Direkt bestellen

Ein Antwortelement zurückschicken

Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Rückmeldung, indem Sie es beispielsweise mit einer zeitlichen Begrenzung dringend machen.

Der richtige Zeitpunkt

Der Zeitpunkt des Versands trägt auch zum Erfolg eines Mailings bei. Generell nicht empfehlenswert ist der Versand zur Haupturlaubszeit im Juli und im August oder zwischen Feiertagen.

Versenden Sie Mailings an Privatkunden mittwochs, dann haben Sie gute Chancen, dass sich der potenzielle Kunde am Wochenende damit beschäftigt. An Geschäftskunden versenden Sie montags – so erhöhen Sie die Chance, dass Ihr Mailing bis Freitag bearbeitet werden kann.

Bildnachweis: undrey / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: