Businesstipps Personal

Mitarbeiterengagement kennen und fördern

Lesezeit: 2 Minuten Das Mitarbeiterengagement ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Aber woher weiß man, wie engagiert die Mitarbeiter wirklich sind? Als Vorgesetzter müssen Sie Ihren Mitarbeitern die richtigen Fragen stellen. Denn das Engagement Ihrer Mitarbeiter kann gefördert werden und den Erfolg Ihres Unternehmens wesentlich steigern.

2 min Lesezeit
Mitarbeiterengagement kennen und fördern

Mitarbeiterengagement kennen und fördern

Lesezeit: 2 Minuten

Mitarbeiterengagement macht sich bemerkbar. Engagierte Mitarbeiter machen weniger Fehler, liefern besseren Service, arbeiten produktiver und verbleiben länger im Unternehmen als ihre Kollegen, die weniger engagiert sind. Grund genug, zu prüfen, wie es mit dem Engagement Ihrer Mitarbeiter im Unternehmen so steht.

Mitarbeiterengagement nicht direkt messbar

Da es keinen direkten Gradmesser für das Mitarbeiterengagement gibt, kann man sich dem Thema nur indirekt nähern. Es gibt Indikatoren aber auch gezielte Fragen, die Auskunft darüber geben, wie stark Mitarbeiter sich für ihr Unternehmen und die Arbeit dort engagieren.

Mitarbeiter empfehlen ihr Unternehmen weiter

Stellen Sie in wesentlichem Umfang neue Mitarbeiter auf Empfehlung ihrer Beschäftigten ein? Identifizieren sich Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber, sind sie eher bereit, diesen auch anderen Jobsuchenden im Freundes-, Bekannten- oder Familienkreis zu empfehlen.

Kennen die Mitarbeiter die Strategie?

Hat Ihr Unternehmen eine klare Strategie und ist diese den Mitarbeitern bekannt? Nur Mitarbeiter, die die Ziele ihres Arbeitgebers kennen, können ihr Handeln danach ausrichten. Stellen Sie sicher, dass jeder Mitarbeiter seinen Anteil an der Erreichung des Gesamtziels kennt und schätzt.

Wertschätzung und Förderung führen zu Mitarbeiterengagement

Oft wird unterschätzt, dass das monatliche Gehalt zwar die Existenz sichert, es aber nicht wirklich zur Zufriedenheit oder Verbundenheit beiträgt. Wertschätzung des Arbeitgebers, oft vertreten durch die direkte Führungskraft trägt wesentlich dazu bei, dass Mitarbeiter sich auch über das notwendige Mindestmaß hinaus engagieren.

Transparente Förderung, die Mitarbeiter- und Untenehmensinteressen zusammenbringt, führt zu Bindung und Engagement. Karrierepfade, Weiterbildungsprogramme und sichtbar gemachte Erfolge motivieren Mitarbeiter, sich einzusetzen.

Beobachten Sie die Fluktuationsquote

Eine gewisse Fluktuation ist normal und auch gewünscht. Fehlendes Mitarbeiterengagement kann der Grund sein, wenn die Fluktuationsquote schleichend oder plötzlich nach oben geht.

Fragen Sie die Mitarbeiter

Indirekte Fragen zu Themen, die sich auf das Engagement der Mitarbeiter auswirken, sollten Bestandteil jeder Mitarbeiterbefragung sein. Ist Mitarbeiterengagement ein kritisches Thema, kann dies auch im Rahmen einer eigenen Befragung analysiert werden. Die Fragen, die hier gestellt werden, überschneiden sich vielfach mit Fragen zum Führungsverhalten und zur Unternehmensstrategie.

Bildnachweis: Antonioguillem / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: