Businesstipps Marketing

Beispiele für eine effektive Öffentlichkeitsarbeit, die auch für Ihr Unternehmen interessant sein können

Lesezeit: 3 Minuten Ein gutes Image und umfangreiche Information können sich positiv auf die Entwicklung eines Unternehmens auswirken. Aus diesem Grund sollte ein Unternehmen eng mit den lokalen Medien zusammenarbeiten und Erfolge publik machen. Dadurch ist es einem Unternehmen nämlich möglich, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und das Ansehen zu verbessern.

3 min Lesezeit

Beispiele für eine effektive Öffentlichkeitsarbeit, die auch für Ihr Unternehmen interessant sein können

Lesezeit: 3 Minuten

Die Öffentlichkeitsarbeit als marketingpolitisches Instrument

Für den Erfolg eines Unternehmens ist es sehr wichtig, dass das Unternehmen bei den potenziellen Kunden bekannt ist und dass die Kunden mit dem Unternehmen etwas Positives assoziieren. Aus diesem Grund sollte ein Unternehmen alle Möglichkeiten ergreifen, um seine Bekanntheit zu erhöhen und sein Image zu verbessern.

Dabei sollte das Unternehmen neben den Maßnahmen des klassischen Marketings auch die Öffentlichkeitsarbeit als einen Schwerpunkt der Kommunikationspolitik ansehen.

Tue Gutes und rede darüber – ein Leitgedanke der Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wird versucht, dass ein Unternehmen aufgrund bestimmter Handlungen in der Presse erwähnt und positiv dargestellt wird. Damit dies gelingt, sollte ein Unternehmen Gutes tun und darüber reden. Um Gutes zu tun bietet es sich an, dass ein Unternehmen bestimmte Personen oder bestimmte Bereiche unterstützt. Als Beispiele sind zu nennen die Unterstützung von:

  • Kindern und Jugendlichen
  • Frauen und alleinerziehenden Mütter
  • behinderten Menschen
  • sozial schwächeren Menschen
  • älteren Menschen

Diese Personen werden vielfach als unterstützungswürdig angesehen. Aus diesem Grund wirkt es sich positiv auf das Image eines Unternehmens aus, wenn es  diese Personen unterstützt. Gleiches gilt aber auch dann, wenn ein Unternehmen sich in bestimmten Bereichen besonders engagiert. Als Beispiele für solche Bereiche sind folgende Ressorts: der Umweltschutz, der Tierschutz, der Sport sowie die Musik und die Kultur zu nennen.

Für die Verbesserung des Ansehens eines Unternehmens ist es sinnvoll, wenn man sich für diese Personen bzw. für diese Bereiche engagiert und dieses Engagement publik macht. Dafür kann man als Unternehmen zum Beispiel Pressemitteilungen veröffentlichen, Pressekonferenzen bzw. Interviews geben oder die Aktionen auf der eigenen Internetseite veröffentlichen.

Die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen

Eine besonders einfache aber gleichzeitig effektive Maßnahme der Öffentlichkeitsarbeit stellt die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen dar. Hier haben Unternehmen zum Beispiel folgende Möglichkeiten. Bereitstellung von:

  • neuem Spielzeug für eine Kindertagesstätte
  • Lern- und Lehrmaterial für eine Schule
  • Geld für die Durchführung eines Festes im Kindergarten oder in der Schule
  • Geld für die Sanierung eines Spielplatzes
  • finanzielle Unterstützung von sozial schwächeren Kindern bei Klassenfahrten und anderen schulischen Veranstaltungen

Jede Unterstützung von Kindern und Jugendlichen wird in der Öffentlichkeit in der Regel positiv wahrgenommen. Aus diesem Grund sind vielfach lokale Zeitungen daran interessiert, solche Aktionen zu veröffentlichen. Aufgrund dieser Tatsache ist es für viele Unternehmen sinnvoll, Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Aufgrund der Vielzahl der Fördermöglichkeiten im Bereich der Kinder und Jugendarbeit ist eine finanzielle Förderung in verschiedenem Ausmaß möglich. Auch kleinere Unternehmen haben deshalb die Möglichkeit sich für Kinder und Jugendliche zu engagieren.

So reicht beispielsweise vielfach ein Betrag von wenigen Hundert Euro aus, um für einen Kindergarten ein paar neue Dreiräder zu kaufen, die Getränke für ein Sommerfest zu bezahlen oder einem Kind aus einer sozial schwachen Familie die Teilnahme an einer Klassenfahrt zu ermöglichen.

Für Sport und Kultur interessieren sich viele Menschen

Die meisten Menschen haben ein Hobby und sind zum Beispiel am Sport, an der Musik oder an der Kultur interessiert. Aus diesem Grund sollte ein Unternehmen auch in diesem Bereich prüfen, ob es sich engagieren möchte. In Abhängigkeit vom Unternehmensschwerpunkt sollte der gegebenenfalls gesponserte Bereich mit Bedacht gewählt werden. Grundsätzlich sollte Sponsoring zielgruppenorientiert erfolgen.

So bietet es sich zum Beispiel für ein junges und dynamisches Unternehmen an, sich im Bereich des Sports zu engagieren. Im Gegensatz dazu kann es sich für Unternehmen, die ältere Kunden als Zielgruppe haben, anbieten, wenn sie sich speziell für deren Interessen engagieren. Die Möglichkeiten des Engagements im Bereich Sport und Kultur sind sehr weit. So können Unternehmen z. B.:

  • einer Fußball- oder Handballmannschaft Trikots zur Verfügung stellen
  • selbst mit einer Mannschaft an einem Stadtlauf oder Stadtturnier teilnehmen
  • im Rahmen der Begabtenförderung ein Stipendium vergeben
  • Konzerte von Musikschulen unterstützen

Alle diese Möglichkeiten eignen sich dafür, um das Image eines Unternehmens zu verbessern und den Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass es durch diese Maßnahmen möglich ist, dass das Unternehmen in der Presse erwähnt wird.

Damit dies jedoch geschieht, ist es zwingend notwendig, dass das Unternehmen darüber spricht. So empfiehlt es sich zum Beispiel, in der Zeitung zu veröffentlichen, dass ein Unternehmen ein Stipendium vergibt und sich Interessenten für dieses bewerben können.

Der Tier- und Umweltschutz gewinnt mehr und mehr an Bedeutung

Immer mehr Menschen engagieren sich für die Tiere und die Natur. Aus diesem Grund kann der Tier- und Umweltschutz einen Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit darstellen. Unternehmen sollten veröffentlichen, welche Erfolge sie im Bereich des Umweltschutzes erzielen konnten. So sollten sie zum Beispiel publik machen, wenn sie durch neue Verfahren:

  • den Bedarf an natürlichen Ressourcen einsparen können
  • den Anteil an Abfall reduzieren können
  • die Recyclingquote erhöhen können
  • auf Tierversuche verzichten können

Ebenso sollten die Unternehmen bekanntgeben, wenn sie sich zusätzlich für den Tier- und Umweltschutz engagieren und zum Beispiel im Stadtpark Bäume pflanzen oder das örtliche Tierheim mit einer Futterspende unterstützen.

Gesellschaftliches und soziales Engagement muss nicht viel kosten

Viele kleinere Unternehmen sind der Auffassung, dass sie nicht über genügend Geldmittel verfügen, um sich gesellschaftlich oder sozial zu engagieren. Dem muss jedoch eindeutig widersprochen werden, denn ein gesellschaftliches oder soziales Engagement ist bereits mit einem kleinen Budget möglich.

Viele Maßnahmen kosten nur 100 oder 200 Euro und sind vielfach kostengünstiger als Werbeanzeigen. Zudem sind sie oftmals wirkungsvoller. In vielen Fällen berichtet nämlich die lokale Presse vom Engagement eines Unternehmens. Dadurch verbessert sich das Image des Unternehmens. Es wird von den Lesern der Zeitung und somit auch von potenziellen Kunden positiv wahrgenommen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):