Businesstipps Marketing

Google+: Was sind Google+ Ripples

Lesezeit: 2 Minuten Das soziale Netzwerk ist besonders für das Pflegen professioneller Kontakte und B2B-Marketing wirkungsvoll. Nutzen Sie Google+ für Ihr Unternehmen, um Kunden, Lieferanten oder Partner zu erreichen. Ein Hilfsmittel, das dabei hilft, Ihren Erfolg in Googles Netzwerk zu messen, sind die Google+ Ripples.

2 min Lesezeit

Google+: Was sind Google+ Ripples

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn Sie ein aktiver Benutzer von Google+ für Unternehmen sind, haben Sie die Funktion Google Ripples sicher schon gesehen. In einer interaktiven Grafik zeigt Google Ripples an, welche Nutzer Ihre Inhalte auf Google+ teilen und in welcher Verbindung diese zueinander stehen. Der folgende Artikel zeigt den vollen Umfang und Nutzen des Tools auf.

Wie funktioniert Google+ Ripples?

Es handelt sich um eine interaktive Grafik, die Beziehungen zwischen Personen anzeigt, die Ihre Inhalte geteilt haben. Google+ Ripples zeigt öffentliche Beiträge, die öffentlich geteilt wurden.

Um Google+ Ripples aufzurufen, müssen Sie lediglich auf den kleinen Pfeil am rechten oberen Rand des gewünschten Beitrags klicken. Daraufhin öffnet sich ein kleines Menü, in dem Sie "Verbreitung anzeigen" anklicken können. Insofern es sich um einen öffentlichen Beitrag handelt, der wenigstens einmal geteilt wurde, öffnet sich eine Grafik von Google+ Ripples.

Wie kann ich Google+ Ripples nutzen?

Google+ Ripples visualisiert die Verbreitung eines einzelnen Beitrags und benennt die Nutzer, die diesen geteilt haben. Dadurch werden zum einen die Verbindungen zwischen den Nutzern bekannt und zum anderen lässt sich erkennen, wer die meisten "Shares" und "Reshares" zur Verbreitung beigetragen hat.

Die Häufigkeit der Verbreitung können Sie an der Größe der Kreise ausmachen. Damit sehen Sie auf einen Blick, wer Ihre Markenbotschafter sind und welchen Gruppen diese angehören. Anhand der Verbindungen zwischen den Nutzern können Sie dann Ihre Schlüsse ziehen. Gibt es Muster zwischen den Nutzern? Gehören Sie gleichen Interessengruppen oder Industrien an? In welchem Verhältnis stehen Sie zueinander?

Nachdem die Informationen aufgedeckt wurden, sollten Sie versuchen, die Beziehungen mit Ihren aktivsten Beeinflussern zu verstärken. Dies soll im Idealfall zu einer langfristigen Bindung der Nutzer an Ihre Marke oder Ihre Person führen.

Weitere hilfreiche Einblicke…

Neben der Verbreitung von Beiträgen und der Beziehung zwischen Nutzern, bereitet Google+ Ripples noch weitere statistische Daten auf. So können Sie am unteren Ende der Grafik eine Zeitleiste sehen, die anzeigt wie häufig der Beitrag über einen gewissen Zeitraum verbreitet wurde.

Direkt unter der Zeitleiste befinden sich außerdem noch Auswertungen zu den einzelnen Nutzern, die den Beitrag geteilt haben. Neben der Sprache, in der Nutzer kommunizieren, sehen Sie welche Leute die meisten "Reshares" für Ihren Post erhalten haben und wie sich dieser verbreitet hat.

Fazit: Bisher werden von Google+ selbst nur begrenzte Statistiken für Nutzer des sozialen Netzwerks geliefert. Google+ Ripples ermöglicht zumindest einen Einblick in die Verbreitung von Beiträgen. Es ist davon auszugehen, dass zukünftig weitere Analysemöglichkeiten für die Aktivitäten in Google+ angeboten werden. Bis dahin eignet Google+ Ripples gut zur Erfolgsbewertung der Aktivitäten in dem sozialen Netzwerk.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: