Businesstipps Microsoft Office

Grafiken in Word einfacher bearbeiten

Lesezeit: 2 Minuten Grafiken in Word können Sie mit ein paar Tipps und Tricks ganz einfach und schnell verwenden: kopieren, positionieren, bearbeiten etc. Auch für AutoFormen und ähnliche Elemente können Sie die folgenden Shortcuts in Word nutzen.

2 min Lesezeit

Grafiken in Word einfacher bearbeiten

Lesezeit: 2 Minuten

Grafiken in Word einfacher kopieren
Markieren Sie das Element, das Sie kopieren möchten. Halten Sie die Strg-Taste gedrückt. Jetzt klicken Sie mit der linken Maustaste auf die markierte Grafik, halten die Maustaste gedrückt und ziehen den Mauszeiger an die Stelle, an der Sie das neue Element einfügen möchten. Lassen Sie nun die Maustaste und die Steuerungstaste los. Jetzt kopiert Word die Grafik und verknüpft sie mit dem Zielabsatz.

Grafiken in Word einfacher bearbeiten
Oft werden Grafiken in Word kleiner als in der Originalgröße eingefügt. Zum Bearbeiten ist das unpraktisch, da man Details nicht erkennen kann. Um alle Details der Grafiken in Word erkennen und bearbeiten zu können, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und doppelklicken Sie auf die Grafik. Nun zeigt Word sie in der ursprünglichen Größe an. Mit der Tastenkombination Strg + Z nehmen Sie die Änderung zurück (Word 2003). In Word 2007 doppelklicken Sie auf die Grafik, und ziehen sie auf die gewünschte Größe. Strg + Z macht Änderungen rückgängig, oder ein Doppelklick mit links auf die Grafik, und dann ein Klick auf die Schaltfläche Grafik zurücksetzen (links oben).

Grafiken in Word bearbeiten: Die richtigen Einstellungen
Um Grafiken in Word 2003 mit Shortcuts bearbeiten zu können, müssen Sie die Standardeinstellungen von Word abschalten. Ein Doppelklick mit links auf die Grafik öffnet das Fenster Grafik formatieren. Wählen Sie bei Layout entweder Rechteck, Passend, vor oder hinter dem Text aus, und markieren Sie bei Horizontale Ausrichtung "Andere".

In Word 2007 stehen die Befehle an etwas anderer Stelle: Führen Sie wieder einen Doppelklick mit links auf die Grafik aus. Es öffnet sich die Menüleiste Bildtools "Format". Unter Anordnen finden Sie die Schaltfläche "Textumbruch". Wählen Sie hier entweder Quadrat, Passend, vor oder hinter dem Text aus. Neben Textumbruch befindet sich die Schaltfläche Position. Wählen Sie hier Mit Textumbruch aus. Nun können Sie die Grafik mit den Shortcuts verschieben.

Grafiken in Word einfacher positionieren
Auch dann, wenn Sie eine Grafik nur horizontal oder nur vertikal verschieben möchten, die andere Position jedoch beibehalten wollen, können Ihnen Shortcuts die Arbeit erleichtern. Wenn Sie ein Element von links nach rechts verschieben möchten, ohne die vertikale Position zu verlieren, halten Sie beim Ziehen die Umschalt-Taste gedrückt. Word erkennt durch die Ziehbewegung, wohin verschoben werden soll, und blockiert die andere Bewegungsrichtung.

Grafiken in Word pixelgenau positionieren
Elemente, die komplett von Text umgeben sind, lassen sich nur mit Mühe genau positionieren, da Word mit einem unsichtbaren Raster arbeitet. Damit Sie die Grafik in Word an genau die richtige Stelle bekommen, nutzen Sie einen Trick: Markieren Sie die Grafik, halten Sie die Umschalt-Taste gedrückt, und verschieben Sie über die Cursor-Tasten. Dann verschiebt Word die Grafik Pixel für Pixel.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):