Businesstipps Personal

7 Maßnahmen, wie Sie die Mitarbeiterzufriedenheit im Unternehmen erhöhen können

Lesezeit: 2 Minuten Die Mitarbeiter stellen das Humankapital eines Unternehmens dar. Sie haben einen maßgeblichen Einfluss auf den Unternehmenserfolg. Zufriedene Mitarbeiter setzen sich in einem besonderen Umfang für die Interessen eines Unternehmens ein. Deshalb ist es für ein Unternehmen wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, die die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern.

2 min Lesezeit

7 Maßnahmen, wie Sie die Mitarbeiterzufriedenheit im Unternehmen erhöhen können

Lesezeit: 2 Minuten

Die Bedeutung der Leistungsbereitschaft für den Unternehmenserfolg

Die Mitarbeiter sind der Schlüssel für den Unternehmenserfolg. Nur mit Hilfe von leistungsfähigen und leistungsbereiten Mitarbeitern haben Unternehmen die Möglichkeit, sich auf stark umkämpften Märkten zu etablieren.

Aus diesem Grund sollten Unternehmen alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Leistungsfähigkeit und die Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter zu erhöhen. Für die Erhöhung der Leistungsfähigkeit bietet sich eine Qualifizierung in Form der betrieblichen oder überbetrieblichen Aus- und Weiterbildung an.

Während die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter durch ein paar Einzelmaßnahmen wesentlich erhöht werden kann, ist die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter vor allem von der Mitarbeiterzufriedenheit abhängig. Diese wird von vielen Faktoren beeinflusst.

7 Beispiele, die zu einer Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit führen können

Für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit es ist wichtig, dass sich die Mitarbeiter gerecht behandelt fühlen, dass den Mitarbeitern das Arbeiten Spaß macht und dass sie für sich eine Zukunftsperspektive im Unternehmen sehen. Damit dies gelingt, eignen sich die folgenden Rahmenbedingungen:

  • Schaffung eines angenehm Betriebsklimas zum Beispiel durch eine offene Kommunikation
  • Schaffung von optimalen Arbeitsbedingungen zum Beispiel durch eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Einführung einer leistungsgerechten Entlohnung zum Beispiel in Form eines Prämienlohns
  • Übertragung von interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben zum Beispiel durch die Einführung von Team- und Projektarbeit
  • Einbeziehung der Mitarbeiter bei der Entscheidungsfindung zum Beispiel durch das Treffen von Zielvereinbarungen im Rahmen eines Jahresgesprächs
  • Schaffung eines Angebots für die stetige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, zum Beispiel durch die Teilnahme an Schulungsmaßnahmen der Handwerkskammern oder Innungen
  • Schaffung von Aufstiegsmöglichkeiten für jeden Mitarbeiter, zum Beispiel im Rahmen einer individuellen Laufbahnplanung

Alle diese sieben Maßnahmen eignen sich dafür, die Mitarbeiterzufriedenheit in einem Unternehmen zu erhöhen. Dabei gilt jedoch zu beachten, dass in der Regel nur eine Kombination aus allen Maßnahmen zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit führen kann.

Deshalb führt zum Beispiel eine gute Bezahlung allein nicht zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit. Langfristig würde sich auch ein gut bezahlter Mitarbeiter, dem die Arbeit keinen Spaß macht, nicht in vollem Umfang für die Interessen des Unternehmens einsetzen. Aus diesem Grund sind für die Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit ganzheitliche Maßnahmen zu treffen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: