Lebensberatung Praxistipps

Zuviel Stress? Ein paar Tage im Kloster können Ihnen neue Einsichten vermitteln

Lesezeit: 2 Minuten Stress, Hektik, überbordende Kommunikation. Im Kloster auf Zeit können Sie eine Pause vom Alltag nehmen.

2 min Lesezeit

Zuviel Stress? Ein paar Tage im Kloster können Ihnen neue Einsichten vermitteln

Lesezeit: 2 Minuten

Viele Menschen spüren das Bedürfnis nach Ruhe vom Stress und den Wunsch, sich wieder mehr auf sich selbst zu besinnen. Das zeigt sich beispielsweise am überwältigenden Erfolg von Hape Kerkelings Buch "Ich bin dann mal weg". Hunderte von Pilgern machten und machen sich auf den Jakobsweg. Sie erhoffen sich dort Einkehr und Spiritualität. Wer nicht so gut auf Schusters Rappen unterwegs ist, kann eine andere Möglichkeit nutzen. Einige Klöster öffnen ihre Pforten für Gäste auf Zeit.

Kloster: Der Stress der Kommunikationsgesellschaft bleibt draußen.
Das Leben, selbst im modernen Kloster, unterscheidet sich grundsätzlich von unserem gewöhnlichen Alltag. Feste Regeln, ein einfaches Leben und Besinnung auf höhere Werte verbannen den üblichen Stress. Dazu kommt noch der Geist einer starken Gemeinschaft. Wie auf einer Insel erleben Gäste die Ruhe im Kloster. 

In den Zeiten von Umbruch und allgemeiner Unsicherheit kann der geordnete Lebensraum Kloster neue Kräfte freisetzen. Im Kloster steht der Mensch im Mittelpunkt. Der Stress, ständig funktionieren zu müssen, ist hier nicht gefragt. Vielmehr kann man im Kloster auf Zeit herausfinden, wer man eigentlich ist und was man will.

Dies ist dann sinnvoll, wenn es darum geht Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Ein Kloster verschafft den nötigen Abstand und den stressfreien Raum. Eine Auszeit von der Routine hilft besonders Menschen, die soviel Stress erleben, dass sie kurz vor einem Burnout stehen.

Wie findet man ein Kloster auf Zeit?
In der Regel steht ein Kloster, das Gäste auf Zeit beherbergt, jedem offen, gleichgültig welcher Konfession er angehört. Selbst konfessionslose sind willkommen. Für den ersten Aufenthalt hat sich die Dauer von einer Woche bewährt. Sie ist genügend lang, um Stress hinter sich zu lassen, aber kurz genug, sollte ein besinnliches Kloster doch nicht das richtige sein. 

Über eine Auszeit im Kloster können Sie sich auf folgenden Seiten näher informieren:

kloster-auf-zeit

evangelisch.info

Dort finden Sie sicher ein geeignetes Kloster, das Erfahrung mit Gästen hat und in dem Sie Ihren Stress für eine Weile vergessen  können. Vielleicht gibt Ihnen diese Pause vom Alltag die Chance ab dann mit weniger Stress durchs Leben zu gehen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: