Gesundheit Praxistipps

Triathlon: Grundlagentraining und Trainingslager am Gardasee

Lesezeit: 2 Minuten Eine hervorragende Alternative zum Grundlagentraining bzw. Rad- und Trainingslager auf der altbewährten Insel Mallorca, bietet ein Trainingslager am Gardasee. Knackige Steigungen, wunderschöne Ausblicke und italienisches Dolce Vita bieten jedem Triathlon Begeisterten Abwechslung.

2 min Lesezeit

Autor:

Triathlon: Grundlagentraining und Trainingslager am Gardasee

Lesezeit: 2 Minuten

Triathlon: Trainingslager und Grundlagentraining am Gardasee für ambitionierte Radrennfahrer
Am Besten wählen Sie eine Unterkunft in Torbole am Gardasee. Die beste Zeit für ein Trainingslager bzw. Grundlagentraining am Gardasee ist der April oder zum Saisonausklang der Oktober. In dieser Zeit herrscht in der Regel gutes Wetter, ohne große Niederschlagsperioden und angenehme Temperaturen von 15 – 20 Grad Celsius vor. Am Abend können Sie sich dann in einem der vielen Restaurants und Pubs mit Gleichgesinnten unterhalten.

Triathlon: Abwechslung im Trainingslager am Gardasee
Viele weitere sportliche Angebote können Sie in Ihrem Triathlon Trainingslager einfließen lassen. Torbole und Riva del Garda bieten Windsurfern, Seglern, Kitesurfern und Kletterern ein einmaliges Revier.
 

Triathlon: Radtraining und Grundlagentraining am Gardasee in atemberaubender Kulisse
Ich habe bereits viele Wege am Gardasee erkundet und möchte in diesem Artikel einen davon beschreiben. Es erwarten Sie 1.800 Höhenmeter auf 65 km Gesamtlänge und natürlich fantastische Ausblicke und eine herrliche Naturkulisse.
 

Von Riva del Garda über den Monte Casale
Auf der Landstraße von Riva del Garda (80 m üNN) geht es in Serpentinen vorbei am Tenno See bis zum Passo Ballino (750 m üNN). Nach der ersten Steigung können Sie nun die Räder laufen lassen und fahren entlang der Fiavè Ebene und durch die herrliche Landschaft von Lomaso bis zum Ort Comano (600 m üNN).

Es erwartet Sie nun ein knackiger Anstieg, der für das Radtraining im Triathlon für sich spricht. Auf einer Streckenlänge von ca. 9 km erklimmen Sie nun einen Höhenunterschied von knapp 1.000 m auf den Monte Casale (1.600 m üNN). Die letzten 2 km sind wirklich hart und hier ist jeder Triathlet froh, der über ein 3er Kettenblatt verfügt.
  

Triathlon Trainingslager am Gardasee mit Ausblicken und Spaßfaktor Abfahrt
Den Gipfel erreicht, erwartet Sie ein unvergessliches Panorama auf die Marmolada und Dolomitenmassive. Eine einmalige Abfahrt belohnt jetzt die Mühe des Aufstieges und über San Givanni al Monte und Arco erreichen Sie wieder Torbole und schließlich Riva del Garda.
  

Gern gebe ich Ihnen weitere Tipps für ein Rennradtrainingslager am Gardasee.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: