Gesundheit Praxistipps

Triathlon: Eine Droge für Körper und Geist

Lesezeit: < 1 Minute "Lauf um Dein Leben", so der Titel eines deutschen Kinofilmes, der sich mit dem Thema eines bekannten Triathleten unserer Zeit auseinandersetzt. Unter dem Motto "Vom Junkie zum Ironman" setzt sich der Film mit der Geschichte eines Menschen auseinander, der von ganz tief unten kam mit dem Ziel, ein Triathlet zu werden.

< 1 min Lesezeit

Triathlon: Eine Droge für Körper und Geist

Lesezeit: < 1 Minute

Andreas Niedrig – Star des Triathlon
Mitte der Neunziger Jahre mischt ein unbekannter Deutscher die internationale Triathlon-Szene auf und belegt 1997 den 17. Platz beim Ironman Hawaii und wurde somit zu einem der erfolgreichsten deutschen Triathleten. Verletzungsbedingt musste Andreas Niedrig seine Karriere als Leistungssportler bis zum jetzigen Zeitpunkt leider beenden. Vielmehr widmet er sich seit 2006 der Suchtprävention und gibt Vorträge über Motivationstechniken.

Vom Junkie zum Ironman
Für alle die meinen, dass man es als Normalbürger nicht zu einem Triathleten bringen kann, sei dieser Film und die Lebensgeschichte von Andreas Niedrig ans Herz gelegt. In den 80er Jahren verfiel er dem Drogenkonsum und motivierte sich schließlich durch Langzeittherapien zum Hochleistungssportler. Sein Ziel war der Ironman (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,195 km Laufen) und dieses Ziel erreichte er schließlich mit einer persönlichen Bestzeit von 8 h:03min:54 sec.

Auch Sie können Triathlet werden
Mit Ihrem Vorhaben, mehr für Ihren Körper zu tun und Ihre Sportart im Ausdauersport zu suchen, können auch Sie es zum erfolgreichen Triathleten schaffen. Es muss ja nicht gleicht eine Platzierung im Hochleistungssport sein, nein dabei sein ist Alles und unter diesem Aspekt sollten Sie Ihr Vorhaben beginnen.

Ein wohldosiertes Triathlon-Training in allen Bereichen vom Schwimmen, über Radfahren bis hin zum Laufen bringt Sie innerhalb eines Jahres sicherlich zum Erfolg und Sie könne an einem Volkstriathlon oder auch an der Sprintdistanz teilnehmen. Motivierend ist das Training auch in der Gruppe und daher bieten bereits unzählige Sportvereine die Möglichkeit, gezieltes Triathlon-Training neben Schule und Beruf anzubieten.

Glauben Sie mir, wenn Sie einmal an einem Triathlon-Wettkampf teilgenommen haben, werden Sie das Glücksgefühl, Ihr eigenes Ziel erreicht zu haben, nicht mehr missen wollen. Vielleicht fangen Sie auch einfach nur mit einem Laufwettbewerb an und arbeiten sich so hoch zu dem Abenteuer und der Herausforderung: Triathlon.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: