Praxistipps

Tipps für den Einstieg in Powerball Übungen

Lesezeit: 2 Minuten Der Powerball ist in seiner Wirkungsweise ein unangefochtenes Sportgerät der Spitzenklasse und verspricht auf lange Sicht eine schonende und effiziente Stärkung unterschiedlicher Muskelbereiche. Die rotierenden Bewegungen können ein hohes Gewicht erzeugen, welches am Anfang für ungeübte Anwender anstrengend sein kann. Hier helfen verschiedene Methoden, um einen leichteren Einstieg zu gewähren.

2 min Lesezeit

Tipps für den Einstieg in Powerball Übungen

Lesezeit: 2 Minuten

Viele Powerball Übungen sind von Anfang an standardisiert vorgegeben, um unterschiedliche Muskelgruppen zu trainieren und dementsprechend variable Trainingseffekte zu erreichen.

Für diejenigen, welche den Powerball zum ersten Mal nutzen, kann daher die erstmalige Verwendung sehr ungewohnt sein. Um den Einstieg so intuitiv wie möglich zu gewährleisten, ist es daher ähnlich wie beim Schwimmen gut, mit "trockenen Übungen" ohne Benutzung des Powerballs anzufangen.

 

Training mit den Powerballbewegungen

Macht man sich mit dem
Prinzip der Funktionsweise vertraut, so entsteht der Wirkungseffekt
durch den Powerball mit Rotationsbewegungen. Genau diese Bewegungen
sollten vorher erst einmal ohne Benutzung des Gerätes trainiert werden.

Neben dem Aufwärmen des Körpers ist das Schütteln der Hand- und Armgelenke
eine gute Möglichkeit, um ein Gefühl für den eigenen Oberkörper mit
seinen Bewegungen zu bekommen. Auch das Kreisen der Schultern und
Schwingen der Arme soll helfen, um das Prinzip der Powerballbewegungen
technisch zu begreifen.

Nach dem Aufwärmen können verschiedenen Bewegungen trocken durchgeführt werden. Angefangen von kreisenden Handbewegungen über Rotationen der Unterarme können schließlich auch kreisende Bewegungen mit Richtungsänderung aus der Schulter bei gestrecktem Arm durchgeführt werden.

Hier ist es möglich, die verschiedenen Bewegungsrichtungen auch miteinander zu kombinieren und das Tempo nach eigenem Ermessen anzupassen. Auch beim Kreisen ohne den Powerball entsteht der gleiche Trainingseffekt in minimaler Form, es stellt eine optimale Vorbereitung auf die eigentlichen Übungen mit dem Powerball dar.

Neben der Kombination unterschiedlicher Kreisbewegungen kann auch das Tempo entsprechend angepasst werden. Besonders regelmäßige Abläufe sorgen ebenfalls dafür, dass der Effekt dementsprechend weiter ausgebaut wird. Nach einer Woche der durchgeführten Übungen kann ohne Probleme mit den Powerball Übungen begonnen werden. Ähnlich wie bei den Übungen ohne Ball ist die Durchführung in langsamen Kreisbewegungen sehr zu empfehlen. Die Geschwindigkeiten nach einiger Zeit nach Belieben angepasst werden.

Um einen leichten Einstieg in das Training mit dem Powerball finden, ist es ratsam, dass gewünschte Pensum auch in einem Trainingsplan genau festzulegen. Für den Anfang hilft es oft, sich auf eine bestimmte Übung zu konzentrieren und erst nach und nach andere Übungen hinzuzuziehen.

Da der Ball mit Erhöhung der Geschwindigkeit ein sehr hohes Gewicht erzeugt ist es ratsam, mit Kreisbewegungen aus dem Handgelenk zu beginnen, um auch den Griff für weitere Übungen mit dem Powerball zu stabilisieren. Hat man eine bestimmte Kraft in den Fingern erreicht, so können neue Übungen hinzugezogen werden.

Neben der Kombination unterschiedlicher Kreisbewegungen kann auch das Tempo entsprechend angepasst werden. Besonders regelmäßige Abläufe sorgen ebenfalls dafür, dass der Effekt dementsprechend weiter ausgebaut wird. Nach einer Woche der durchgeführten Übungen kann ohne Probleme mit den Powerball Übungen begonnen werden. Ähnlich wie bei den Übungen ohne Ball ist die Durchführung in langsamen Kreisbewegungen sehr zu empfehlen. Die Geschwindigkeiten nach einiger Zeit nach Belieben angepasst werden.

Um einen leichten Einstieg in das Training mit dem Powerball finden, ist es ratsam, dass gewünschte Pensum auch in einem Trainingsplan genau festzulegen. Für den Anfang hilft es oft, sich auf eine bestimmte Übung zu konzentrieren und erst nach und nach andere Übungen hinzuzuziehen.

Da der Ball mit Erhöhung der Geschwindigkeit ein sehr hohes Gewicht erzeugt ist es ratsam, mit Kreisbewegungen aus dem Handgelenk zu beginnen, um auch den Griff für weitere Übungen mit dem Powerball zu stabilisieren. Hat man eine bestimmte Kraft in den Fingern erreicht, so können neue Übungen hinzugezogen werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: