Haus & Garten Praxistipps

Terrasse: Gut gegründet

Lesezeit: 1 Minute Damit Sie dauerhaft Freude an Ihrer Terrasse im Garten haben, muss diese unter ihrem Aufbau gut und sorgfältig gegründet sein. Am besten eignen sich dafür Schotter und Kies.

1 min Lesezeit
Terrasse: Gut gegründet

Terrasse: Gut gegründet

Lesezeit: 1 Minute

Womit wird gegründet?

Bei einer Terrasse, die nur begangen wird, reicht als unterste Lage des Aufbaus eine Schicht aus Kiessand 0/32 ab 10 cm Stärke. Alternativ können auch Schotter 0/45 oder Recyclingschotter I in mindestens 13 cm Dicke eingebaut werden. Diese Tragschicht wird auf den mutterbodenfreien, verdichteten Untergrund mit etwa 5 – 10 cm seitlichem Überstand gegenüber dem Terrassenverlauf aufgeschüttet und ebenfalls verdichtet. Bei starker Beanspruchung der Fläche sollte dies maschinell erfolgen.

Wenn der Bereich aufgeschüttet wurde, muss der Untergrund lagenweise maximal 30 cm verdichtet worden sein, da ansonsten dauerhaft Setzungen auftreten.

[adcode categories=“hobby-freizeit,haus-garten“]

Welcher Aufbau ist geeignet?

Darauf wird bei Pflaster, Platten, Rasenpflaster, Rasenklinker und Pflaster mit Sickerfuge eine sogenannte Bettungsschicht aus 3 – 5 cm Brechsand/Splitt mit der Körnung 0/5 aufgebracht. Anschließend kann die Verlegung des eigentlichen Terrassen-Materials erfolgen. Hierbei ist auf ausreichende Fugen von etwa 3 mm zu achten, damit hier entsprechend Fugenmaterial analog der Bettungsschicht, aber Körnung 0/3 eingebracht werden kann.

Eine Randeinfassung mittels größerer Steine o. a. ist insbesondere bei kleinerem Belagsmaterial der Terrasse notwendig, damit die Fläche nicht anfängt ‚zu wandern‘. Alternativ sind hier auch Einfassungsbänder aus Metall oder die sogenannte Betonrückenstütze möglich.

Bei Beachtung dieser Punkte ist Ihre Terrasse gut gegründet und Sie haben lange Freude daran.

Bildnachweis: VRD / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: