Haus & Garten Praxistipps

Terrasse: Gestaltung ganz einfach

Lesezeit: 1 Minute Die Terrasse ist idealerweise das Wohnzimmer im Grünen. Da ist es besonders wichtig, dass die Gestaltung den Bedürfnissen der Menschen entspricht, die die Fläche vielfältig nutzen.

1 min Lesezeit
Terrasse: Gestaltung ganz einfach

Terrasse: Gestaltung ganz einfach

Lesezeit: 1 Minute

In einem Garten sollten nicht zu viele Materialien verwendet werden. Die Terrasse als besonderer Bereich kann aber durchaus in ihrer Gestaltung hervorgehoben werden. Ansonsten sollte aber eher die Bepflanzung die „erste Geige“ spielen. Je kleiner die Fläche der Terrasse, desto kleiner ist zumeist auch das Material-Format zu wählen. Überlegenswert ist auch, sich an den Belag im angrenzenden Raum, zumeist dem Wohnzimmer, anzulehnen.

Oft wird eine sehr große Terrasse gewünscht – frei nach dem Motto „Wenn Besuch kommt“. Diese für den Alltag dann aber überdimensionierte Fläche wirkt zumeist ungemütlich und wird mit allerlei Kübeln u. a. „verkleinert“.

Gestalten Sie die Terrasse für den Alltag

Da macht es fast immer mehr Sinn, die Terrasse in ihrer Gestaltung und Größe für den Alltag auszulegen und an sie angrenzend einen Bereich mit Rasen, Rasenfugenpflaster o. a. zu haben, wo bei Bedarf mit Bänken und Tischen die Runde erweitert werden kann.

Für einen Tisch mit vier Stühlen werden maximal 4 x 4 m benötigt. Bei dieser Größe kann auf der Terrasse noch komplett außer herum gegangen werden. Dies ist meist nicht notwendig, da die Sitzgarnitur gerne Richtung Fenster oder Wand vom Wohnzimmer geschoben wird. Dann reichen meist 3 x 3 m.

Bildnachweis: monropic / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: