Familie Praxistipps

Originelle Einladungskarten für den Kindergeburtstag: Das Labyrinth

Lesezeit: < 1 Minute Wer findet den Weg durch das Labyrinth zum Geburtstagskind? Diese ungewöhnlichen Einladungskarten für den Kindergeburtstag sind zwar etwas aufwändiger zu basteln, begeistern aber garantiert die Kids.

< 1 min Lesezeit

Originelle Einladungskarten für den Kindergeburtstag: Das Labyrinth

Lesezeit: < 1 Minute

Labyrinth-Einladungskarten: Material für jeweils eine Karte

  • Tonkarton
  • Bild des Geburtstagskindes
  • Bleistift
  • Bunt- oder Filzstifte
  • Schere
  • evt. Glitter

Einladungskarten für den Kindergeburtstag basteln: Labyrinth
Schneiden Sie aus dem Tonkarton eine Postkarte oder eine Doppelkarte. Kopieren Sie ein Bild des Geburtstagskindes und schneiden Sie es aus. Sie brauchen für jede Einladungskarte ein Bild Ihres Kindes. Kleben Sie das Bild in die rechte obere Ecke der Karte und schreiben Sie den Namen Ihres Kindes sowie den Grund der Feier “Geburtstag” dazu.

In die linke untere Ecke der Karte kommt jeweils der Name des eingeladenen Kindes. Umrahmen Sie den Namen mit einem Kreis.

In die anderen freien Ecken malen Sie oder das Geburtstagskind eine Spinne und eine Schlange. Sie können natürlich auch andere Motive nehmen, zum Beispiel Smilies mit herunterhängenden Mundwinkeln.

Vom Namen des Einladungsgastes führt jeweils ein Weg zu einem der drei Ziele. Wie bei einem Labyrinth sollten sich die Wege verschlungen überschneiden. 

Wer mag, kann die Karte mit Glitter aufpeppen. Auf der Rückseite den Text der Einladungskarte mit Ort, Datum und Uhrzeit schreiben.

Labyrinth-Einladungskarten eignen sich für alle Kindergeburtstage.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: