Familie Praxistipps

Originelle Einladungskarten für den Kindergeburtstag: Flieger und Schiff3 min read

Reading Time: 2 minutes Kinder basteln gerne Flieger oder Schiffe aus Papier. Diese Schmuckstücke eignen sich wunderbar als Einladungskarten für den Kindergeburtstag.

2 min Lesezeit

Originelle Einladungskarten für den Kindergeburtstag: Flieger und Schiff3 min read

Reading Time: 2 minutes

Material für jeweils eine Flieger-Einladungskarte

  • 1 Blatt Papier
  • buntes Geschenkpapier
  • Tonkarton
  • Klebstoff
  • Schere

Einladungskarten für den Kindergeburtstag basteln: Flieger
Kleben Sie das Blatt Papier auf das Geschenkpapier und schneiden Sie es aus. Solange der Klebstoff noch feucht ist, lässt sich das Flugzeug leichter falten.
Das Flugzeug falten. Den Namen des Einladungskindes auf einen Streifen Papier schneiden und auf die Tragfläche kleben. Auf die weißen Unterseiten der Tragflächen den Text der Einladungskarte mit Ort, Datum und Uhrzeit schreiben.

So falten Sie den Flieger:
Legen Sie das Din-A-4 Blatt Papier mit der farbigen Seite nach unten. Jetzt von der Längsseite her einmal zur Mitte knicken und wieder öffnen. Legen Sie das Papier quer und knicken Sie die linke untere Ecke so, dass die Kante mit der gefalzten Mittelinie abschließt. Auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen. Die linke Seite des Blattes hat nun die Form eines gleichschenkligen Dreiecks.

Das Blatt drehen, damit die Spitze des Dreiecks zu Ihnen zeigt. Die untere Hälfte des Blattes nach oben knicken. Die Spitze liegt auf der Mittellinie, der Abstand zur geraden Kante des Blattes sollten vier bis fünf Zentimeter betragen.

Drehen Sie das Blatt in Längsrichtung, die Spitze zeigt nach rechts. Jetzt wieder die linke untere Ecke des Blattes wie beschrieben zur Mittellinie falten und auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen. Die beiden schrägen Außenkanten noch einmal zur Mitte falten. Nehmen Sie den Flieger in die Hand und falten Sie beide Seiten entlang der Mittellinie nach unten. Umdrehen, fertig ist der Düsenjet.

Über Flieger-Einladungskarten freuen sich vor allem Jungen.

Material für jeweils eine Schiff-Einladungskarte

  • farbiges Papier Din-A-4
  • Tonkarton
  • Holzspieß
  • Wolle oder Faden
  • Klebstoff
  • Schere

Einladungskarten für den Kindergeburtstag basteln: Schiff
Basteln Sie aus dem Papier ein Schiff. Den Namen des Einladungskindes auf einen Streifen Papier schneiden und auf den Bug kleben. Eine Streifen Papier auf einen Holzspieß kleben, mit “Einladung” beschriften und wie ein Fahnenmast an das Schiff kleben.

Das Schiff bietet nicht genügend Platz für den Text der Einladungskarte. Deshalb eine kleine Karte aus Tonkarton zuschneiden und den Text der Einladungskarte mit Ort, Datum und Uhrzeit aufschreiben. Mit einem Faden an das Schiff befestigen.

So falten Sie ein Schiff:
Falten Sie das Din-A-4 Blatt Papier von der schmalen Seite her einmal in der Mitte. Das Papier ist jetzt doppelt. Legen Sie es so, dass die Mittelfalz links von Ihnen liegt. Das Papier einmal mittig knicken und wieder öffnen. Die linke unter Ecke nach oben falten, so dass die Kante mit der mittigen Falz abschließt. Auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen. Die linke Seite des Blattes hat nun die Form eines gleichschenkligen Dreiecks.

Das Blatt drehen, damit die Spitze des Dreiecks zu Ihnen zeigt. Von der oberen geraden Kante eine Seite des Papiers nach unten an den Rand des Dreieckes knicken. Die überstehenden Ecken um das Dreieck knicken. Das Blatt umdrehen und wie eben beschrieben knicken.

Sie haben jetzt ein Dreieck beziehungsweise einen Malerhut. Öffnen Sie den Hut und drücken Sie die Spitzen des Dreiecks aufeinander. Sie haben jetzt ein auf einer Spitze stehendes Quadrat. Eine Papieröffnung in der Mitte nach oben knicken. Das Papier umdrehen und auch die andere Öffnung nach oben knicken.

Jetzt haben Sie wieder ein Dreieck. Leicht öffnen und die nach oben gefalteten Dreiecke langsam nach rechts und links außen ziehen. Fertig ist das Schiff.

Schiffe-Einladungskarten passen für Piratenfeste und Jungengeburtstage.