Hobby & Freizeit Praxistipps

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Lesezeit: 4 Minuten Muttertags-Grüße lassen sich auf vielfältige Art übermitteln. Sei es ein selbst gebasteltes Geschenk, dass Sie mit einer Glückwunschkarte zum Muttertag ergänzen, sei es eine Karte, die Sie mit der Post schicken, ein Anruf oder ein Blumengruß; das Wichtigste ist, dass Sie daran denken. Wollen Sie allein oder mit Kindern eine Grußkarte selber basteln? Wie wäre es mit einer Herzkarte? So geht's.

4 min Lesezeit

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Lesezeit: 4 Minuten

Die Auswahl des Materials

Sie haben für die Gestaltung der Glückwunschkarte mehrere Varianten zur Verfügung.

  • Herzen werden oftmals im klassischen Rot gestaltet.
  • Aber auch Rosa wird gern verwendet.
  • Wollen Sie lieber ein individuelles Herz basteln, bietet sich auch Motivkarton an, beispielsweise für ein Herz mit Rosen.
  • Im Beispiel verwende ich gemusterten Karton mit rosa Untergrund und abstrakten kleinen Blumen und Kreisen.

Legen Sie sich auch eine Schere, einen Stift und weißes Papier bereit.

Falten Sie für Ihre Glückwunschkarte zuerst den Motivkarton oder Tonkarton

Nehmen Sie einen Bogen Motivkarton oder Tonkarton und legen Sie diesen im Querformat vor sich hin. Biegen Sie die rechte Hälfte zur Mitte hin nach innen.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Tipp: Um zu erreichen, dass Sie mit der Außenkante genau in der Mitte landen, messen Sie am besten die Länge, halbieren und vierteln diese. Dann messen Sie vom linken Rand her 1 Viertel, 1 Hälfte und wieder 1 Viertel ab und markieren an der oberen und unteren Kante die Abstände. Mit einem Bleistift ziehen Sie senkrechte Linien. An den Linien falten Sie den Karton.

Im Beispiel lasse ich den Zufall entscheiden. Dies gibt noch einen besonderen unsymmetrischen Effekt.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Entwerfen Sie auf weißem Papier ein Herz

Um ein schönes Herz zu bekommen, lohnt es sich, eine Skizze anzufertigen.

  • Malen Sie daher zunächst die Umrisse Ihrer gefalteten Karte auf ein weißes Blatt Papier.
  • Knicken Sie das Papier der Länge nach in der Mitte.
  • Im rechten Feld deuten Sie einen Bogen an.
  • Dann zeichnen Sie die Spitze.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Schneiden Sie das Herz als Schablone aus

Als nächstes knicken Sie das Blatt nach hinten zur Mitte. Dadurch bekommen Sie beim Schneiden ein symmetrisches Herz.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

  • Mit der Schere schneiden Sie von der Spitze her das halbe Herz aus.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

  • Anschließend falten Sie das halbe Herz auf.

Fertig ist die Schablone!

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Die Schablone verwenden Sie nun zum Ausschneiden des gefalteten Motivkartons oder des Tonkartons, falls Sie sich für ein rotes Herz entscheiden.

  • Legen Sie die Herz-Schablone auf den gefalteten Motivkarton.
  • Dann nehmen Sie die gefaltete Klappkarte zwischen Hand und Daumen und drücken die Schablone fest auf den Untergrund.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Glückwunschkarte zum Muttertag: So wird aus einem Motivkarton eine Herz-Karte

  • Schneiden Sie jetzt das Herz aus.
    Tipp: Drücken Sie die Schablone fest auf den Karton, während Sie schneiden.
  • Wenn Sie unsicher sind,  können Sie vorher den Umriss zeichnen. Anschließend schneiden Sie am Umriss entlang.

Tipp: Überlegen Sie auch in der Zwischenzeit, wie Sie die Karte von innen gestalten werden. Vielleicht kennen Sie einen schönen Spruch zum Muttertag oder ein Gedicht, das zum Anlass passt. In einem extra Beitrag habe ich einige Gedichte und Sprüche für Sie zusammengestellt. Lesen Sie dazu auch:

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

  • Klappen Sie die Karte einmal auf. Der hier zur Verfügung stehende Platz eignet sich für ein paar liebe Worte, Blumensticker, einen Spruch oder ein Gedicht.
Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Tipp: Herzkarten eignen sich auch für andere Gelegenheiten wie Geburtstag, Valentinstag oder Vatertag. Wenn Sie Lust, Zeit und ausreichend Tonkarton im  A3-Format haben, können Sie Ihre Herzkarte vor dem Verzieren gleich als Schablone für weitere Grußkarten verwenden. So legen Sie sich einen kleinen Vorrat an.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Verzierung, Dekoration und Gestaltung mit Schrift

  • Zum Verzieren eignen sich sehr gut 3D-Motive, Sticker, Spitzenborte  oder Schrift.
  • Die Innenseiten bieten ausreichend Platz zum Schreiben, Dekorieren, Verzieren oder für Aufkleber mit Sprüchen.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

  • Ein selbst aufgeschriebenes Gedicht im Inneren des Herzens verschafft der Muttertags-Karte  Attraktivität und bringt für die Mutti persönliche Wertschätzung.
  • Auch auf dem Deckel machen sich ein paar liebe Worte recht gut.

Wie Sie eine Karte in Herzform zum Muttertag selber basteln

Tipp: Bei gemustertem Karton kann es hilfreich sein, den Untergrund unter der Schrift aufzuhellen. Vergleichen Sie dazu auch mit dem Bild am Anfang des Beitrags.

Lesen Sie auch:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: