Essen & Trinken Praxistipps

Nicht nur zu Halloween: Die passenden Getränke für Ihre Party

Sie planen eine Halloween-Party aber haben noch keine Ahnung, welche Getränke Sie servieren sollen? Dann haben wir die richtigen Rezept-Ideen für Sie, damit Sie und Ihre Gäste zwischen Monsterschleim, Augapfelbowle und Fingernagel-Shake eine Menge Spaß haben!

Nicht nur zu Halloween: Die passenden Getränke für Ihre Party

Nicht nur zu Halloween: Die passenden Getränke für Ihre Party

Fingernagel-Shake als Halloween-Party Getränk ohne Alkohol

Gruselig muss es zu Halloween sein. Ein bisschen Ekel ist auch erlaubt. Monster, Blut und Schleim sind die perfekten Begleiter für eine Halloween-Party. Diese können Sie auch in Ihren Getränken widerspiegeln, so zum Beispiel im Fingernagel-Shake. Für den Fingernagel-Shake benötigen Sie pro Glas:

  • 125 ml Milch,
  • 50 ml Mineralwasser,
  • eine Kugel Schoko-Eis,
  • 25 ml Erdbeersirup
  • und Mandelblättchen, für den Fingernagel-Look.

Vermischen Sie Milch und Sirup, füllen Sie das Gemisch mit Mineralwasser auf, geben Sie das Eis und die Mandelblättchen oben drauf und schon ist Ihr Halloween-Getränk fertig. Da es aber mit einem nicht getan ist, haben wir noch mehr Rezepte für Sie zusammengestellt.

Augapfelbowle: Trotz ihres Namens ein leckeres Halloween-Getränk

Für die Augapfelbowle brauchen Sie:

  • eine Dose Litschis mit Saft,
  • 1 Flasche Kirschsaft,
  • 1 Zitrone,
  • 1 Flasche Sekt
  • und 1 Flasche Weißwein.

Vermischen Sie den Kirschsaft mit den Litschis. Stellen Sie dieses Gemisch für 24 Stunden kalt und geben Sie dann den Saft einer Zitrone hinzu. Gießen Sie alles mit Wein und Sekt auf. Für eine alkoholfreie Variante können Sie stattdessen Sprudelwasser nehmen. Fertig ist die Augapfelbowle.

Das perfekte Getränk zu Halloween ist grün und glibberig

Für für 500ml Monsterschleim müssen Sie einen Beutel Götterspeise mit Waldmeistergeschmack mit zwei Litern Wasser vermischen. Kochen Sie das Wasser dafür auf und mischen Sie das Götterspeisenpulver mit 100 g Zucker. Rühren Sie dann die Mischung in das Wasser und stellen Sie alles kalt. Durch die vierfache Wassermenge bleibt die Götterspeise schön flüssig und man kann Sie gut trinken.

Falls Sie das ganze mit ein paar Promille gestalten möchten, können Sie einen Teil des Wassers durch Wodka ersetzen.

Bildnachweis: dolphy_tv / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: