Computer Praxistipps

Droidoptimizer: So machen Sie Googles mobiles Betriebssystem wieder flott

Lesezeit: 2 Minuten Smartphones mit Android-Betriebssystem laufen deutlich schneller, wenn Sie den Frühjahrsputz ganzjährig durchführen. Apps, die Ihnen diese Aufgabe abnehmen, sind leider oft unübersichtlich strukturiert, englischsprachig oder nur mit Root-Rechten zu gebrauchen. Eine tolle Ausnahme ist der Ashampoo DroidOptimizer. Wie Sie mit dem Tool arbeiten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

Droidoptimizer: So machen Sie Googles mobiles Betriebssystem wieder flott

Lesezeit: 2 Minuten

Der DroidOptimizer von Ashampoo ist eine deutschsprachige System-App, die auf keinem Android-Smartphone fehlen sollte. Obwohl das Programm zahlreiche Optimierungsfunktionen für Ihren Androiden bietet, sind für die Bedienung keinerlei Systemkenntnisse erforderlich. Im Zweifelsfall reicht ein einziger Fingertipp, um den Frühjahrsputz für das mobile Betriebssystem zu aktivieren. Alle Ergebnisse der Reinigung werden direkt auf dem Display angezeigt.

So beseitigen Sie Datenmüll unter Android per Fingertipp

Auch dann, wenn Sie sich nicht mit dem Betriebssystem Android auseinandersetzen wollen, profitieren Sie zu 100 Prozent von den Funktionen der Optimierungs-App DroidOptimizer. Denn direkt beim Start ermittelt die Anwendung den Systemstatus. Übersichtlich werden dabei die aktuell verfügbaren System-Ressourcen dargestellt. Unterhalb der Anzeige finden Sie die Schaltfläche "1-Touch-Speed Up."

Ein Fingertipp genügt, um das System auf Vordermann zu bringen. DroidOptimizer löscht bei der Aktion den Cache und beendet Apps, die speicherhungrig im Hintergrund laufen. Wie sich das auf den Arbeitsspeicher auswirkt, erfahren Sie direkt nach der Rückkehr zur Oberfläche der App. Apps, die Sie nicht automatisch beenden wollen, wie beispielsweise einen Wecker, können Sie auf eine sogenannte Whitelist setzen.

DroidOptimizer: System beschleunigen und Privatsphäre sichern

Umfangreicher, aber ebenfalls einfach zu bedienen, sind die Funktionen, die DroidOptimizer hinter den Schaltflächen verbirgt. Über "Aufräumen" lassen sich Junk-Dateien aufspüren und entfernen und der Autostart des Gerätes ausmisten. Außerdem lassen sich per Fingertipp Hintergrundprozesse beenden, der Cache des Android-Smartphones leeren und der Browserverlauf löschen.

Unter "Automatisch" können Sie die Reinigung des Gerätes per Zeitschaltuhr aktivieren oder zu bestimmten Zeiten nicht benötigte Tasks, wie die WLAN-Funktion bei Nacht, abschalten. Der "App Manager" ermittelt alle installierten Anwendungen und liefert Informationen zum Speicherbedarf und eingeräumten Rechten. Nicht mehr benötigte Apps lassen sich per Fingertipp entfernen.

Der "Privacy Advisor" ermittelt schließlich alle Apps, die Spuren auf dem Android-Smartphone hinterlassen oder verdächtige Rechte beanspruchen. Wieso die einzelnen Einträge in der Liste landen, wird ausführlich erklärt, damit Sie kritische Apps einfach löschen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: