Praxistipps

Drei Übungen gegen verspannte Muskeln

Lesezeit: 2 Minuten Sie sitzen den ganzen Tag im Büro? Sie halten sich auch in Ihrer Freizeit die meiste Zeit vor dem Computer auf? Dazu kommen noch Stress und mangelnde Bewegung. Die Folgen sind häufig verspannte Muskeln, insbesondere im Nackenbereich. Abhilfe schaffen kleine Übungen gegen verspannte Muskeln, die Sie bequem auch in Ihren Büroalltag integrieren können.

2 min Lesezeit

Drei Übungen gegen verspannte Muskeln

Lesezeit: 2 Minuten

Erste Übung – die Muskeln entspannen
Mit dieser Übung gegen verspannte Muskeln lösen Sie Verspannungen in Ihrem Nackenbereich. Dazu setzen Sie sich aufrecht und entspannt auf Ihren Bürostuhl. Achten Sie darauf, dass die Wirbelsäule gerade ist. Verschränken Sie nun die Hände im Nacken. Nun versuchen Sie, die Ellenbogen vorne zusammen zu führen.

Sie spüren jetzt einen leichten Zug in Ihren Nackenmuskeln. Konzentrieren Sie sich darauf und atmen Sie dabei gelassen ein und aus. Während des Einatmens lockern Sie die Position Ihrer Ellenbogen. Wiederholen Sie diese Übung gegen verspannte Nackenmuskeln sechs bis acht Mal.

Zweite Übung gegen verspannte Muskeln: Dehnen
Mit der zweiten Übung gegen verspannte Muskeln dehnen Sie die Muskeln im Nacken. Bleiben Sie aufrecht und mit geradem Rücken auf dem Bürostuhl sitzen. Führen Sie Ihren rechten Arm zur linken oberen Kopfhälfte. Mit der Spitze des Mittelfingers berühren Sie den oberen Rand des linken Ohrs. Ihre linke Hand hält sich am Stuhl fest. Nun ziehen Sie den Kopf ganz leicht unter gleichmäßigem Zug zur Seite. Lassen Sie dabei den Kopf seitlich entspannt hängen. Diese Position halten Sie für circa 10 Sekunden, dann richten Sie den Kopf langsam wieder auf. Anschließend wechseln Sie die Seite.

Dritte Übung – die Muskeln anspannen
Diese Übung zeigt Ihnen, wie sie die Muskeln im Nackenbereich gegen einen Widerstand anspannen, um damit Verspannungen zu lösen.

Bleiben Sie auf dem Bürostuhl sitzen. Achten Sie wieder darauf, dass Ihre Wirbelsäule gerade ist. Führen Sie Ihren rechten Arm zur rechten oberen Kopfhälfte. Die Spitze des Mittelfingers berührt den Mittelscheitel. Der Übergang von der Handfläche zum Handgelenk liegt am oberen Rand des rechten Ohrs. Drücken Sie nun den Kopf ganz sanft und gleichmäßig gegen den Widerstand der rechten Handfläche. Halten Sie den Kopf dabei gerade und atmen Sie entspannt ein und aus. Diese Position halten Sie 15 Sekunden. Dann verringern Sie allmählich den Druck. Anschließend wechseln Sie die Seite.

Integrieren Sie diese Übungen gegen verspannte Muskeln in Ihren Alltag und Sie werden sich entspannter fühlen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: