Praxistipps Reisen

Autospiele verkürzen manche Fahrt

Lesezeit: 2 Minuten Unterwegs auf der Autobahn oder Landstraße, die Zeit vergeht nicht und die Beifahrer werden immer ungehaltener. Wer kennt das nicht? Viele Eltern haben bei der Autofahrt schon einen Teil ihrer Geduld und Nerven gelassen, bevor der Urlaub beginnt. Umso besser, wenn sich zur Abwechslung Autospiele anbieten, die die Zeit im Flug vergehen lassen.

2 min Lesezeit

Autospiele verkürzen manche Fahrt

Lesezeit: 2 Minuten

Autospiele – Überraschungen für Unterwegs
Für Überraschungen für Unterwegs brauchen Sie schon vorher ein wenig Planung, aber Sie sorgen während der Fahrt für viel Abwechslung. Je nach Kilometerzahl bekommen die Kinder nach 50 km, 100 km, 200 km ect. immer eine Belohnung für das Durchhalten.

Packen Sie Ihre Überraschungen in kleine Säckchen, Dosen oder Paketen ein. Beispiele für den Inhalt:

  • Besorgen Sie Pfeifenputzer in Bastelgeschäften, der auch in verschiedenen Farben erhältlich ist. Nun darf jeder eine Figur, ein Männchen oder einen Gegenstand basteln.
  • In einem anderen verstecken Sie Stifte und Blätter oder ein kleines Daumenkino. Jetzt kann jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen.
  • Warum nicht mal Knete? In einer Dose bereiten Sie für jeden in verschiedenen Farben ein wenig Knete vor. Jeder kann nun sein Männchen oder Tiere basteln.

Organisieren Sie vor der Abfahrt doch ein Orchester. Wie man das anstellt? Benutzen Sie leere Joghurtbechern oder -drinks, befüllen Sie diese nun mit Reis, Nudeln, Hülsenfrüchten oder Sand. Kleben Sie den Becher gut mit Klebestreifen zu. Während der Fahrt erhält jeder in seinem Säckchen einen anderen Becher und schon haben Sie Ihr Orchester. Nun kann der Spaß losgehen, abwechselnd darf jeder ein Lied spielen und die anderen müssen raten. Oder Sie spielen zusammen, das macht genauso viel Spaß.

Fügen Sie noch mehr Kleinigkeiten dazu und zum guten Schluss können Sie alles in einer größeren Schachtel aufbewahren oder Sie benutzen alles noch einmal auf der Heimreise.

Ich sehe was, was du nicht siehst: Als Autospiel mal anders
Legen Sie die Regeln gleich vor Beginn fest. Das Spiel ist im Grunde so wie das alt bekannte Kinderspiel, nur im Auto.

Regeln:
Derjenige der das Spiel beginnt, legt fest, wen er fragt. Da Sie im Auto unterwegs sind, sollte der Gegenstand, den der Spieler wählt, entweder in regelmäßigen Abständen zu sehen sein, wie Autobahnschilder, Straßenkennzeichnung, Windräder ect. oder sich im Auto und den darin befindlichen Personen befinden.

Nun gibt der Spieler Farbe oder Form preis, aber zu Anfang nur ein Stichwort. Der Ratende hat dann die Möglichkeit 3mal zu raten, wenn er den Gegenstand nicht bestimmt, gibt der Spieler nach und nach weiter Details preis. Das Spiel endet, wenn der Gegenstand erraten ist oder der Ratende 3mal in Folge den Gegenstand nicht errät. Legen Sie eine Punkteliste an und denken sich eine Belohnung aus für den Sieger der 5,10 oder15 Gegenstände bestimmen konnte.

Beliebtes Autospiel: Fahrzeuge zählen
Einfach zu spielen und auch schon für die Kleinsten geeignet.

Regeln:
Der Älteste im Auto, außer dem Fahrer natürlich, legt die Farben, Marken oder Art der Autos fest. Für die Kleinen sind Farbe und Art der Fahrzeuge leichter zu erraten als Marken. Allerdings werden Sie schnell bemerken, dass je öfter Sie dieses Spiel spielen, sich die Kinder auch mit den Marken auskennen. So können Sie es immer wieder steigern. Der dann zuerst das entsprechende Fahrzeug entdeckt, ruft und bekommt den Punkt. Legen Sie eine Endpunktzahl fest und es gibt natürlich auch eine Belohnung für den Sieger.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: