Homöopathie Praxistipps

Arzneimittelbeziehungen von Calcium carbonicum: Welche Akutmittel passen?

Lesezeit: 2 Minuten Calcium carbonicum ist ein beliebtes Konstitutionsmittel für Kinder. Die generelle Infektanfälligkeit und das starke Schwitzen eines Calcium-Kindes können durch das Konstitutionsmittel gelindert werden. Doch wenn ein Calcium-Kind krank ist, braucht es häufig ein Akutmittel, um die Krankheit zu überwinden. Lesen Sie hier welche Akutmittel es gibt und bei welchen Krankheiten sie eingesetzt werden.

2 min Lesezeit

Arzneimittelbeziehungen von Calcium carbonicum: Welche Akutmittel passen?

Lesezeit: 2 Minuten

Calcium carbonicum und seine Akutmittel bei Halsentzündungen

Das homöopathische Mittel Calcium carbonicum wird eingesetzt, wenn ein Kind eine robuste körperliche Konstitution hat, sich aber in Bezug auf das Denken, Reagieren und Begreifen eher langsam entwickelt. Das Calcium-Kind schwitzt stark am Kopf und neigt zu Verstopfung.

Die Verdauung von psychischen Erlebnissen ist ebenfalls langsam. Wenn ein Calcium-Kind krank wird, ist häufig der Hals betroffen. Die Lymphknoten schwellen stark an und es schwitzt und bekommt meist hohes Fieber. Auch die Zahnung kann mit Zeichen einer Halsentzündung und Fieber einhergehen. Je nachdem, welche Symptome besonders stark ausgeprägt sind, kommen verschiedene Akutmittel infrage.

  • Belladonna – wenn das Kind hohes Fieber hat, durstlos ist und sehr benommen wirkt
  • Apis – das Kind klagt über stechende Schmerzen im Hals, es ist unruhig, der Hals ist hellrosa gefärbt und das Kind hat Verlangen nach Kühlung
  • Rhus-toxicodendron – das Kind hat sich, nachdem es geschwitzt hat, verkühlt; es ist ruhelos und fühlt sich besser durch Bewegung
  • Bryonia alba – die Halsentzündung entwickelt sich langsam, das Kind ist unleidlich und möchte seine Ruhe

Akutmittel für Calcium-Kinder bei Ohrenentzündung

Calcium-carbonicum-Kinder reagieren empfindlich auf Druck. Geistige Anstrengung verschlechtert ihre Symptome oder ist häufig auch der Auslöser für eine Mittelohrentzündung. Zu viel Druck, kann das Calcium-Kind aus dem Gleichgewicht bringen. Dann reagieren häufig die Ohren mit einer heftigen Otitis media.

Meist ist das rechte Ohr stärker betroffen als das linke. Die Lymphknoten in der Umgebung sind geschwollen und das Kind schwitzt sehr stark. Die Ohrenentzündung geht in der Regel ebenfalls mit hohem Fieber einher. Calcium-Kinder suchen die Nähe ihrer Bezugsperson und wollen gerne getragen werden, wenn sie krank sind. Wichtige Akutmittel für eine Ohrenentzündung bei Calcium-Kindern sind:

  • Belladonna – das Kind fasst sich ans Ohr und weint, es hat starke Schmerzen und der Kopf ist hochrot; der Infekt geht mit hohem Fieber einher, das Kind wirkt wie weggetreten und hat keinen Durst
  • Hepar sulfuris – das Kind ist sehr empfindlich gegen Geräusche und Zugluft, es mag nicht berührt werden; seine Stimmung ist abweisend bis verdrießlich; häufig geht der Ohrenentzündung ein grünlich-gelber Schnupfen voraus
  • Apis – das Kind klagt über stechende Schmerzen, es ist sehr unruhig und möchte etwas Kaltes auf sein Ohr gedrückt haben; die Region um die Augen kann geschwollen sein; das Kind hat keinen Durst

Akutmittel für da Calcium-Kind bei einer Mandelentzündung

Da die Halsregion bei Calcium-Kindern besonders anfällig für Infekte ist, kommt es auch häufig zu Mandelentzündungen. Bei eitrigen Mandelentzündungen sollten homöopathische Akutmittel nur begleitend zu einer schulmedizinischen Behandlung gegeben werden. Auf jeden Fall ist ein Arztbesuch ratsam, um den Verlauf genau einschätzen zu können. Folgende Akutmittel kommen für die homöopathische Behandlung infrage:

  • Apis mellifica – das Kind ist sehr unruhig und möchte etwas Kühles trinken oder im Mund behalten; der Hals und die Mandeln sind rosarot gefärbt und das Kind klagt über stechende Schmerzen; das Kind klagt über Schluckbeschwerden und gibt an, dass die Mandeln sich vergrößert anfühlen; oft ist auch nur die rechte Mandel betroffen; 
  • Belladonna – das Kind hat einen knallroten Rachen und geschwollene Mandeln; es tritt hohes Fieber auf und das Kind wirkt wie benommen; in der Regel schwitzt es wenig, aber das Bett dampft vor Hitze; das Kind hat Schluckbeschwerden und keinen Durst

Fazit

Es gibt verschiedenen Akutmittel, die zu dem homöopathischen Mittel Calcium-carbonicum passen. Wird ein Kind krank, dass konstitutionell Calc.-carb. bekommt, kann häufig eines der angezeigten Akutmittel die Krankheit heilen. Besonders häufig eingesetzte Akutmittel bei Calcium-carbonicum sind: Belladonna, Apis mellifica, Hepar sulfuris, Bryonia und Rhus toxicodendron. 

Weitere Informationen zum homöopathischen Mittel Calcium carbonicum finden Sie unter:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: