Aktuelle Zinsen bei der Baufinanzierung

Der Kauf eines Eigenheims lohnt sich, denn die Kreditzinsen sind so niedrig wie nie seit der Finanzkrise. Wer jetzt über die Baufinanzierung nachdenkt, sollte nicht all zu lange überlegen, denn die Zinsen könnten nach Ansicht der Experten bald wieder steigen.

Wer in den eigenen vier Wänden leben möchte, sei es nun durch den Bau oder Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung, jedoch nicht genügend Eigenkapital besitzt, fragt sich natürlich, ob und wo er einen günstigen Baufinanzierungs- bzw. Immobilienkredit bekommt. Im Idealfall hat der potentielle Bauherr bzw. Wohnungseigentümer einen Bausparvertrag abgeschlossen, der schon mehrere Jahre läuft und bekommt das Darlehen von der Bausparkasse. Aber wie sieht es mit der Baufinanzierung durch die Bank aus?

Baufinanzierung durch die Bank
Aus Sicht des Kreditgebers gilt die Darlehensvergabe für den Hausbau oder Kauf einer Wohnung als Kreditgeschäft mit geringem Forderungsausfallrisiko, da die Kreditsumme über eine Hypothek oder Grundschuld abgesichert ist. Die Bank vergibt allerdings nur in den seltensten Fällen einen Bau- oder Immobilienkredit, wenn kein Eigenkapital vorhanden ist – es sei denn, es sind genügend Sicherheiten vorhanden.

Wie hoch das Eigenkapital sein muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem vom Einkommen des Kreditnehmers und dessen Bonität. In der Regel müssen jedoch mindestens 20-40% der Bau- bzw. Immobiliensumme als Eigenkapital vorhanden sein.

Bauzinsen im Vergleich
Auch wenn die Kreditzinsen zu Jahresbeginn leicht gesunden sind, werden sie nach Ansicht der Experten bald wieder steigen. Wer den Bau eines Hauses oder einen Immobilienkauf plant, sollte daher nicht all zu lange warten. Die Zinsen sind von Bank zu Bank unterschiedlich und der Kaufpreis einer Immobilie hängt natürlich auch stark von deren Standort ab.

Möchte man beispielsweise eine Eigentumswohnung in der Heidelberger Altstadt zu einem Kaufpreis von 500.000 Euro erwerben und verfügt über 100.000 Euro Eigenkapital, so beträgt die monatliche Rate bei einem Prozent Tilgungszins und 20 Jahren Sollzinsbindung bei der Signal Iduna 1.756,67 Euro (Sollzins 4,27%). Mit dem Baugeld-Vergleichsrechner der Zeitschrift Focus lassen sich in wenigen Sekunden alle Varianten (kaufen, bauen, Standort, günstigste Zinsen, Tilgung etc.) berechnen.

Veröffentlicht am 18. Februar 2011
Autor
Cornelia Lohs