Homöopathie für Hunde

Homöopathie für Hunde – Wichtige Arzneimittel: Calcium Carbonicum

Homöopathie für Hunde – Wichtige Arzneimittel: Calcium Carbonicum
Gabriele Zuske
geschrieben von Gabriele Zuske

Im fünften Teil dieser Serie lernen Sie die Bedeutung des Arzneimittels Calcium Carbonicum in der Homöopathie für Hunde kennen. Es gehört zu den Polychresten, diese Mittel treten immer wieder in der Tierhomöopathie auf und haben ein großes Wirkungsspektrum.

Homöopathie für Hunde

Hunde neigen oft zu Übergewicht. Auch wenn der Hund robust erscheint, kann er sehr anfällig für Infektionserkrankungen sein. Atemwegsinfektionen stehen dabei im Vordergrund. Wetterwechsel sind oft ein Auslöser für immer wiederkehrende Erkältungen. Der Zahnwechsel tritt bei Welpen, die dem Arzneimittelbild entsprechen, oft erst verspätet auf.

Ein geregelter Tagesablauf und Ruhe sind für diese Hunde sehr wichtig. Es sind meist anspruchslose, freundliche Hunde die sich sehr einfach präsentieren. Änderungen in seinem Tagesablauf können seine Welt zum Einstürzen bringen und dafür sorgen, dass er zu einem ängstlichen Nervenbündel mutiert. Dunkelheit kann für diese Hunde ein Problem darstellen, weshalb sie sich häufig sehr unruhig in der Nacht verhalten. Mit seiner geduldigen Art lässt er alles über sich ergehen. Calcium Carbonicum Hunde sind gute Partner für Kinder, da sie sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen.

Ihr Rudel ist für sie sehr wichtig und fremden Menschen gegenüber können sie zuerst sehr misstrauisch gegenüber stehen. Hat er sich aber an diesen fremden Menschen gewöhnt, wird dieser schnell ins Rudel integriert.

Wichtige Arzneimittel: Calcium Carbonicum

Als Leitsymptome könnte man Schwerfälligkeit, Eigensinn, rasche Ermüdbarkeit hervorheben. Das Mittel wirkt selten bei Hunden, die nie in ihrem Leben dick waren. Hunde, die dem Bild entsprechen, sind meist von heller Fellfarbe mit großem Kopf. Calcium Carbonicum ist aber auch ein Mittel für sehr junge und alte Hunde. Viele Hunde sind in der Jugend Calcium Carboncium und wechseln erst später mit der Geschlechtsreife ihr Konstitutionsmittel.

Das Mittel wirkt gut bei Erkältungen, bei Stuhlverstopfung ohne Stuhldrang, bei Atemnot bei Anstrengung, bei Verletzungen, die nicht ausheilen wollen. Rückenschwäche und deformierte Krallen die leicht brechen oder sich schälen können ebenfalls ein Hinweis auf dieses Mittel sein. Ein aufgetriebener Bauch oder ständiges Aufstoßen, unheilsame Haut, bei der selbst kleinste Verletzungen in Eiterungen übergehen oder eine starke Anfälligkeit von Pilzinfektionen, können auf das Mittel hindeutet.

Furcht vor Gewitter, vor Höhen oder vor der Dunkelheit und Erschöpfung nach körperlicher oder geistiger Anstrengung wird häufig von diesen Hunden empfunden. Hunde, die dem Bild entsprechen, können trotz ihrer vielleicht körperlichen Größe Angst vor kleineren Hunden haben. Obwohl sie vielleicht durch körperliche Überlegenheit den anderen Hund besiegen, sind sie darüber meist selbst erstaunt und lernen nicht daraus. Wenn ein Calcium Carbonicum Hund sich bewegt, dann immer nur in seinem Tempo

Oft wirken Hunde, die diesem Bild entsprechen, stur oder teilnahmslos. In Wirklichkeit gehören sie aber zu den empfindsamsten Geschöpfen in der Hundewelt.

Bildnachweis: fongleon356 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Gabriele Zuske

Gabriele Zuske

Gabriele Zuske ist Expertin für Tierpsychologie und Tierhomöopathie. Auf experto.de zeigt sie Möglichkeiten auf, wie Ihre Tiere mit sanfter Methode behandelt werden können.