Erziehung

Kinder helfen im Haushalt – Welche Aufgaben können übernommen werden?

Kinder helfen im Haushalt – Welche Aufgaben können übernommen werden?
geschrieben von Antje Sengebusch

In jeder Familie kommt es mindestens einmal in der Woche zu einem Streit um die lästigen Arbeiten im Haushalt, die eigentlich keiner so richtig übernehmen möchte. Es könnte aber auch alles viel einfacher sein. Nämlich dann, wenn Kinder einfach im Haushalt mithelfen können. Und dies kann bereits von klein auf geschehen.

Denn die Kleinen können meist viel mehr  als ihre Eltern ihnen zutrauen würden. Sicherlich gibt es auch schwierigere oder gefährlichere Dinge, die Kinder nicht im Haushalt übernehmen sollen. Aber prinzipiell finden sich immer die passenden Aufgaben.

Haushalt ist schon lange keine Frauensache mehr

Es gibt immer noch Menschen, die einfach davon ausgehen, dass die Hausarbeiten in die Hände der Frauen gehören. Diese Ansicht gehört jedoch wie andere Relikte in ein Museum. Heute haben Frauen nicht nur den Haushalt und die Kindererziehung, sondern auch noch einen Beruf, dem sie nachgehen müssen.

Entsprechend anstrengend kann diese Doppel- und Dreifachbelastung für die Frauen auch werden. So ist es nun also an der Zeit, einfach die gesamte Familie in den Haushalt zu involvieren. Dabei müssen dann eben auch alle Familienmitglieder mit anpacken. Und jeder kann eine Aufgabe übernehmen. Auf diese Weise werden die Frauen und Mütter nicht nur entlastet, sondern es ist auch einfach mehr Zeit für gemeinsame Aktivitäten.

Kinder helfen im Haushalt – Diese Aufgaben können übernommen werden

Viele Kinder wollen schon früh auch die Aufgaben der Großen übernehmen. Entsprechend wünschen sich Kinder eben auch im Haushalt mithelfen zu können. So können bereits ganz kleine Kinder in die Hausarbeit integriert werden. Dazu werden einfach Aufgaben übertragen, die den Fähigkeiten von Kindern entsprechen. Das kann beispielsweise das Holen oder Bringen von verschiedenen Gegenständen, oder auch das Staubwischen sein. Mit der Zeit lassen sich die Aufgaben dann immer weiter ausbauen. Auch in der Gartenarbeit können die Kleinen schon kräftig mit anpacken.

Die Aufgaben sollten altersgemäß verteilt werden. Das Abwaschen gehört zu einer Hausarbeit, die auch schon von kleinen Kindern zusammen mit den Eltern realisiert werden kann. Aber auch das Füttern der Haustiere ist durchaus eine Tätigkeit, die Kinder übernehmen können. Auf diese Weise lernen sie ein gewisses Maß an Verantwortungsbewusstsein. Es gibt eine Menge Aufgaben, die Kinder einfach und schnell im Haushalt erledigen können.

So wird die Hausarbeit nicht zum Streitthema

Damit es in Zukunft keinen Streit mehr um die Hausarbeit gibt, sollte ein Haushaltsplan aufgestellt werden. In diesem wird einfach festgelegt, wer welche Aufgabe im Haushalt übernimmt. Damit sich aber niemand benachteiligt fühlt, sollte ein solcher Plan mit allen zusammen erstellt werden. Dabei darf dann auch gesagt werden, welche Aufgaben gerne erledigt werden und welche nicht. Gerechterweise sollten die Haushaltsaufgaben dann in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Darüber hinaus müssen Kinder auch noch genügend Zeit zum Spielen und für andere Hobbys haben.

Bildnachweis: Oksana Kuzmina / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Antje Sengebusch