Businesstipps Organisation

Wie Sie mehr Zeit gewinnen

Lesezeit: 1 Minute Lesen Sie, wie Sie Zeitdiebe identifizieren und so mehr Zeit gewinnen. Unsere Tipps gehen von Delegieren bis Einstellung ändern.

1 min Lesezeit

Wie Sie mehr Zeit gewinnen

Lesezeit: 1 Minute

Durch Delegieren mehr Zeit gewinnen
Sie machen sowieso alles besser, wenn Sie es alleine machen? Ein Zeitdieb vom Feinsten! Werfen Sie doch einfach einen Blick auf die vor Ihnen liegenden Aufgaben und fragen Sie sich dann jedes mal: "Nutze ich so meine Zeit am besten?“. Falls ja, dann erledigen Sie diese Aufgabe, falls nein, delegieren Sie sie. Es liegen Welten zwischen "Ich habe es erledigt“ oder "Es wurde erledigt“. Nutzen Sie die Zeit anderer zu Ihrem Vorteil, verbessern Sie so Ihre eigene Zeitbilanz und erlauben Sie nicht den Dingen, die delegiert werden können, Ihre Zeit zu stehlen.

Unnötige Besprechungen vermeiden und Zeit gewinnen
Solche Besprechungen sind leider ein Dauerbrenner unter den Zeitdieben und scheinbar nicht tot zu kriegen. Sobald zwei oder mehr Leute zusammenkommen und nichts Produktives während dieser Zeit zustande kommt, dann war dieses Treffen unnötig und hat – leider – nur wieder Zeit gekostet. Stellen Sie sich deshalb vor jeder Besprechung die Frage: "Ist es wirklich notwendig?” Falls Ja, dann unternehmen Sie nach diesem Meeting aber auch etwas, um die Festlegung daraus in die Tat umzusetzen. Sonst war es wieder nur vergeudete Zeit.

Positive Einstellung hilft, Zeit zu gewinnen
Nichts vermasselt Ihnen einen Tag mehr als eine negative Einstellung. Es zwingt Sie, sich länger mit Ihren Problemen auseinander zusetzen statt mit den notwendigen Lösungen. So zerrinnt Ihnen der Tag förmlich zwischen den Fingern. Wenn Sie dann auch noch andere mit Ihren Problemen und Klagen belasten, stehlen Sie nicht nur deren Zeit, sondern verplempern auch noch Ihre.

Und was fast noch schlimmer ist: Der überwiegende Teil Ihrer Zuhörer interessiert sich gar nicht dafür und die restlichen sind froh, dass sie sich nicht mit diesen Problemen herumschlagen müssen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: