Businesstipps Marketing

Wie Sie Ihren Blog für Google optimieren

Lesezeit: 1 Minute Welcher Blogger kennt das nicht? Der eigene Blog ist gut besucht, man gibt sich viel Mühe und schreibt regelmäßig spannende Beiträge, und trotzdem wird der Blog bei Google nicht besonders gut gerankt. Was Sie machen können, um diesem Problem entgegenzuwirken, lesen Sie in diesem Beitrag.

1 min Lesezeit

Wie Sie Ihren Blog für Google optimieren

Lesezeit: 1 Minute

Nutzen Sie für Google Keywords in der Sprache Ihrer Leser

Das Wichtigste beim Optimieren der Suchergebnisse ist zu wissen, wonach die User suchen. Vermeiden Sie es, sich eigene, individuelle und "andere" Wörter auszudenken. Das mag zwar Ihrem Blog einen individuellen Touch geben, aber Sie vertun viele Möglichkeiten, von neuen Lesern gefunden zu werden. 

Nehmen Sie sich Zeit, die richtigen Keywords zu finden, nutzen Sie Hilfen wie beispielsweise das Keyword-Tool von Google.

Fokussieren Sie sich für Google auf die wichtigsten Keywords

Legen Sie sich für jeden Post auf wenige – bestenfalls ein – Keyword fest und benutzen Sie dies häufiger. Achten Sie auch darauf, dass das Keyword im Titel vorkommt und nutzen Sie es in den Bildunterschriften. Taggen Sie Fotos mit den Hauptkeywords des Posts.

Verlinken Sie Ihren Blog für Google

Bloggen heißt verlinken. Besonders, wenn man Wert auf ein gutes Google Pagerank legt. Verweisen Sie in Ihren Artikeln auf Blogposts zum gleichen Thema in anderen Blogs, verlinken Sie auf alte eigene Artikel in Ihrem Blog und verlinken Sie die Blogs, die Sie häufig lesen, in der Sitebar. Bitten Sie auch ruhig darum, ebenfalls verlinkt zu werden. Genau das sind Dinge, die die Blogosphäre auszeichnet und von statischen Websites unterscheidet. Nebenbei macht Verlinken und Networken mit anderen Bloggern Spaß, kostet aber auch Zeit. 

Wichtig ist, dass die Links in Ihrem Blog funktionieren – egal ob auf andere Blogs, zu Websites mit weiterführenden Informationen oder zu Freunden. Defekte Links, die in Sackgassen führen, sind schädlich für einen guten Pagerank.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: