Businesstipps Unternehmen

Was jeder Unternehmer zum Thema Corporate Identity wissen sollte

Lesezeit: 2 Minuten Corporate Identity bezeichnet einerseits ein Kommunikationskonzept und zum anderen handelt es sich dabei um einen wichtigen Bestandteil einer strategischen Unternehmensführung und -planung. Im Allgemeinen werden darunter das Erscheinungsbild und ebenso die unverwechselbare Persönlichkeit von Unternehmen, ein ganzheitlicher Management-Prozess, verstanden.

2 min Lesezeit
Was jeder Unternehmer zum Thema Corporate Identity wissen sollte

Was jeder Unternehmer zum Thema Corporate Identity wissen sollte

Lesezeit: 2 Minuten

Der folgende Beitrag erläutert alles Wissenswerte zu Corporate Identity und wie das Säulen-Modell aufgebaut ist.

Wozu dient Corporate Identity

Diese Unternehmensidentität dient dem Ziel, dass ein Unternehmen nach außen hin einzigartig erscheint, sich von anderen Firmen abhebt und aufgrund des hohen Wiedererkennungswertes möglichst viele Kunden angezogen werden. Fast jedes große Unternehmen hat mittlerweile Corporate Identity-Regeln. Es gibt immer mehr Konzerne, die sich sogar eigene Abteilungen leisten, die sich intensiv mit dem Firmenprofil und der Entwicklung des Images beschäftigen, um produktiver zu arbeiten und die Ziele zu erreichen.

Die Zeiten haben sich geändert, denn die Produkte sind austauschbar, da immer mehr Unternehmen auf den Markt stoßen. Das wirtschaftliche Umfeld hat sich für viele Firmen drastisch verändert. Die heutige Zeit ist vom schnellen Wandel geprägt. Daher ist es für einen dauerhaften Erfolg unverzichtbar, sich intern und extern mit der Unternehmensidentität auseinanderzusetzen.

Wie ist das Säulen-Modell der Corporate Identity aufgebaut?

  • Corporate Design: Das Corporate Design beschäftigt sich mit dem visuellen Erscheinungsbild eines Unternehmens: Die Gestaltung von Logos, Briefpapier, Visitenkarten, der Homepage des Unternehmens bis hin zum Anstrich, der Einrichtung von Büroräumen und der Architektur des Firmengebäudes.
  • Corporate Communication: Corporate Communication dient dem Ziel, die Werte und Normen von Unternehmen nach außen und innen zu kommunizieren. Hierbei ist eine einheitliche Strategie sehr wichtig, damit bei den zahlreichen Adressaten die gleiche Botschaft übermittelt wird.
  • Corporate Behaviour: Corporate Behaviour bezeichnet das Verhalten der Mitarbeiter eines Unternehmens. Dazu zählen die Reaktionen und Handlungsweisen der Mitglieder in bestimmten Situationen. Auch hier spielen wieder das entsprechende Verhalten nach außen und ebenso der firmeninterne Umgang miteinander eine entscheidende Rolle.

Kundenbindung: Das wichtigste Ziel, das Corporate Identity verfolgt, ist die dauerhafte Bindung von Kunden. Hierbei ist ein nachhaltig und nachvollziehbar aufgebautes Firmenprofil sehr wichtig. Auch entscheidend ist, dass das Unternehmen in Bezug auf Kundenversprechen, Kooperationen und Geschäftsverbindungen verlässlich ist. Dies wird dadurch erreicht, dass die Inhalte der Firma langfristig gültig sind.

Funktionieren kann es nur mit einer optimalen Analyse der Zielgruppe. Dabei sollte sich ein Unternehmen stets dessen bewusst sein, dass eine Wahrnehmung subjektiv ist. Dies bedeutet, dass die eine Zielgruppe sich vom Unternehmen und den Inhalten angesprochen fühlen kann, während ein anderer potentieller Kundenkreis sich aus verschiedenen Gründen nicht damit identifizieren kann.

Bildnachweis:  tumsasedgars / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: