Businesstipps Unternehmen

Warum ein Pflichtenheft für Ihre Webseite so wichtig ist

Lesezeit: < 1 Minute Eine Webseite braucht ab und an eine Überarbeitung. Dann heißt es "Web-Relaunch" und der kann schon daran scheitern, dass kein Pflichtenheft ausgearbeitet wurde. Warum dieses Dokument so wichtig ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Warum ein Pflichtenheft für Ihre Webseite so wichtig ist

Lesezeit: < 1 Minute

Erstellen Sie ein Pflichtenheft immer unabhängig vom eigentlichen Dienstleister! Sie können Webdesigner und Programmierer schon in der Projektfindung einbeziehen. Das erleichtert später die Kommunikation. Überlassen Sie allerdings das Pflichtenheft vollständig einem Dienstleister, geben Sie eine wichtige Steuerungsmöglichkeit aus der Hand.

Details ins Pflichtenheft

Das Pflichtenheft wird außerdem bei einem Angebot zum
Vertragsbestandteil. Je detaillierter es die Aufgabenstellung
beschreibt, desto abrechenbarer wird die geleistete Arbeit. Enthält der
Auftrag für eine neue Webseite nur allgemeine Formulierungen wie "Erstellung des Internetauftritts", so können Sie keine konkreten
Forderungen nachweisen.

Übertreiben Sie allerdings auch nicht! Wenn die Vorgaben zu sehr in die Tiefe gehen, tritt ein Umkehreffekt ein: Das Projekt verteuert sich schon alleine dadurch, dass das Pflichtenheft mit viel Aufwand erstellt werden muss.

Beratung beim Pflichtenheft

Wenn ein Internetprojekt ausgeschrieben werden soll, gehört das Pflichtenheft eigentlich bereits als fertiger Katalog der Aufgaben in die Hände der Anbieter. Oft wird allerdings das Pflichtenheft selbst in einer ersten Phase des Projektes nach Zuschlagerteilung erstellt. Ich empfehle einen anderen Weg: Lassen Sie sich beim Pflichtenheft unabhängig beraten, um konkrete Vorgaben machen zu können, die dem Web-Relaunch zu einem zügigen Abschluss und späteren Nutzererfolg verhelfen.

Zum Pflichtenheft finden Sie hier eine Checkliste! Das gehört rein.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: