Businesstipps Organisation

Schneller lesen: So lernen Sie, komplette Zeilen zu erfassen

Lesezeit: 2 Minuten Bei Zeitschriften und Tageszeitungen fällt einem das zeilenweise Erfassen des Textes wegen der schmalen Spalten relativ leicht. Anders ist es bei Briefen, Berichten und E-Mails. Hier laufen die Zeilen einspaltig über die Breite des Blattes, sodass es beim Lesen meist zum Mitziehen des Kopfes bzw. der Augen kommt.

2 min Lesezeit

Schneller lesen: So lernen Sie, komplette Zeilen zu erfassen

Lesezeit: 2 Minuten
Hier eine Übung, mit der Sie die Blickspannweite Ihrer Augen beim Lesen vergrößern können. Sie brauchen dafür drei DIN-A4-Blätter, die mit einspaltigem Text (also über die gesamte Breite) bedruckt sind. Tipp: Lesen Sie mit Abstand. Je weiter der Text von Ihren Augen entfernt ist, umso besser können Sie ohne Augenbewegung Zeilen komplett erfassen.
 
Stufe 1: Drittel erfassen
Nehmen Sie ein Blatt zur Hand. Unterteilen Sie den Text mit drei senkrechten Linien in drei gleiche Spalten. Versuchen Sie nun, das erste Drittel der ersten Zeile mit einem Blick zu erfassen. Danach das zweite, dann das dritte Drittel. Lesen Sie alle Zeilen nach diesem Schema.
 
Stufe 2: Hälften erfassen
Wenn Sie mit Stufe 1 keine Probleme haben, nehmen Sie ein neues Textblatt und unterteilen es mit einem senkrechten Strich in zwei gleiche Hälften. Versuchen Sie nun, Ihre zentrale Blickrichtung am Strich zu halten und dennoch jeweils eine halbe Zeile komplett mit den Augen zu erfassen.
 
Stufe 3: Über die Mitte das Ganze erfassen
Übertragen Sie die Technik von Übung 2 auf Ihr drittes Übungsblatt. Wandern Sie mit den Augen an einer imaginären Mittellinie Zeile für Zeile nach unten, anstatt wie üblich links anzufangen und Augen bzw. Kopf nach rechts zu bewegen.
 
Sie werden feststellen: Bereits nach kurzer Zeit können Sie mit diesen Übungen spürbare Fortschritte bei der Lesegeschwindigkeit erzielen.
Hier eine Übung, mit der Sie die Blickspannweite Ihrer Augen beim Lesen vergrößern können. Sie brauchen dafür drei DIN-A4-Blätter, die mit einspaltigem Text (also über die gesamte Breite) bedruckt sind. Tipp: Lesen Sie mit Abstand. Je weiter der Text von Ihren Augen entfernt ist, umso besser können Sie ohne Augenbewegung Zeilen komplett erfassen.
Stufe 1: Drittel erfassen
Nehmen Sie ein Blatt zur Hand. Unterteilen Sie den Text mit drei senkrechten Linien in drei gleiche Spalten. Versuchen Sie nun, das erste Drittel der ersten Zeile mit einem Blick zu erfassen. Danach das zweite, dann das dritte Drittel. Lesen Sie alle Zeilen nach diesem Schema.
Stufe 2: Hälften erfassen
Wenn Sie mit Stufe 1 keine Probleme haben, nehmen Sie ein neues Textblatt und unterteilen es mit einem senkrechten Strich in zwei gleiche Hälften. Versuchen Sie nun, Ihre zentrale Blickrichtung am Strich zu halten und dennoch jeweils eine halbe Zeile komplett mit den Augen zu erfassen.
Stufe 3: Über die Mitte das Ganze erfassen
Übertragen Sie die Technik von Übung 2 auf Ihr drittes Übungsblatt. Wandern Sie mit den Augen an einer imaginären Mittellinie Zeile für Zeile nach unten, anstatt wie üblich links anzufangen und Augen bzw. Kopf nach rechts zu bewegen.
Sie werden feststellen: Bereits nach kurzer Zeit können Sie mit diesen Übungen spürbare Fortschritte bei der Lesegeschwindigkeit erzielen.

Bei Zeitschriften und Tageszeitungen fällt einem das zeilenweise Erfassen des Textes wegen der schmalen Spalten relativ leicht. Anders ist es bei Briefen, Berichten und E-Mails. Hier laufen die Zeilen einspaltig über die Breite des Blattes, sodass es beim Lesen meist zum Mitziehen des Kopfes bzw. der Augen kommt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: