Businesstipps Marketing

So wird Ihre PR-Kampagne zum Gesprächsthema

Lesezeit: < 1 Minute „Wir müssen unbedingt eine PR-Kampagne zur Einführung unseres neuen Produkts haben“, hören Sie in der Abteilungsleiterbesprechung und alle schauen Sie erwartungsvoll an. Bis jetzt wussten Sie noch nicht einmal, dass es ein neues Produkt gibt. Kommt Ihnen das bekannt vor? Ganz sicher, denn als PRler sind wir die Feuerwehr des Unternehmens. Wir werden meistens immer nur dann gerufen, wenn es schon brennt. Lesen Sie, wie Sie mit einem Ablaufplan innerhalb kürzester Zeit eine PR-Kampagne konzipieren, die Ihren Chef und Ihre Kollegen verblüffen wird.

< 1 min Lesezeit

So wird Ihre PR-Kampagne zum Gesprächsthema

Lesezeit: < 1 Minute

Eine PR-Kampagne konzipieren

Doch Halt! Seien Sie gewarnt, dass es durchaus sein kann, dass Ihr Chef Sie aufgrund Ihrer erfolgreichen und konzeptionell strategischen PR-Kampagne in Zukunft noch später über seinen Kampagnen-Wunsch informieren wird.
Unter der Internetadresse: www.sinus-sociovision.de/2/2-3-1-1.htm finden Sie zur Information eine Kartoffel-Grafik „Die Sinus-Milieus" und erfahren charakteristische Lebensweltbeschreibungen Ihrer Zielgruppen:
  • Oberschicht,
  • Obere Mittelschicht, Mittlere Mittelschicht, Untere Mittelschicht,
  • Unterschicht,
  • Soziale Lage,
  • Grundorientierung, Sinus B1 Etablierte 10 % Sinus B2 Bürgerliche Mitte 15 %, Sinus BC3 Hedonisten
  • Aus dieser Betrachtungsweise ergeben sich sehr interessante Auswertungen für Ihre PR-Kampagne. Diese Informationen sind für Ihre zielgruppenspezifische Strategie sehr wichtig.
1. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ist-Analyse Ihres Unternehmens
  • Geschäftsfelder Ihres Unternehmens,
  • Produkt-, Dienstleistungspalette,
  • Stand am Markt,
  • Wettbewerbssituation,
  • Vergleich mit Marktauftritt des stärksten Konkurrenten
2. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Festlegung Ihrer Kommunikationsziele
  • Kurzfristiges Kommunikationsziel: z.B.: Neues Produkt bekannt machen in drei Monaten,
  • mittelfristiges Kommunikationsziel: z.B. Produkt am Markt etablieren in sechs Monaten,
  • längerfristiges Kommunikationsziel: Image verbessern, Bekanntheitsgrad steigern in zwölf Monaten.
3. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Definition Ihrer Zielgruppe
  • Potentielle Kunden,
  • aktive Kunden,
  • Stammkunden,
  • Beurteilung nach dem Alter,
  • nach Lebensstandard und
  • nach der sozialen Lage.
4. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihre Meinungsumfrage bei
  • Journalisten im Pressegespräch und
  • Stammkunden: über Anruf oder das Internetforum.
5. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihre Absprache mit
  • der Geschäftsführung,
  • Werbung/Marketing,
  • Vertrieb.
6. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihre Informationen an
  • Mitarbeiter an und hinter der Kundenfront.
7. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihre Maßnahmen
  • Kommunikationsmittel: Pressemitteilung, Pressekonferenz, Newsletter, Mitarbeitermagazin, per Aushang
8. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihr Zeitplan
  • Pressekontakte: sofort,
  • Internet: sofort,
  • Event: günstiger Termin.
9. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihr Etatplan
  • interne Kosten
  • externe Kosten
10. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihr Controlling
  • Etat,
  • Resonanz
11. Stufe Ihrer PR-Kampagne: Ihre Manöverkritik
  • Was ist gut gelaufen?
  • Was ist schlecht angenommen worden?
  • Warum?
  • Was ist zu verbessern?
  • Was kann übernommen bzw. fortgesetzt werden?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: