Businesstipps Marketing

Google+ richtig verstehen – Alle Features richtig erklärt

Lesezeit: 1 Minute Neue Netzwerke bieten auch immer wieder neue Features und Möglichkeiten, die man erst noch erkunden muss. Das ist auch bei Google+ nicht anders. Sie haben noch nie an einem Hangout teilgenommen? Und ihre Sparks kennen Sie selber noch nicht? Das wird sich nach dem Lesen dieses Artikels ändern. Hier verraten wir Ihnen, was hinter den neuen Features steckt und wozu Sie diese nutzen können.

1 min Lesezeit

Google+ richtig verstehen – Alle Features richtig erklärt

Lesezeit: 1 Minute

Circles
Circles dienen zur Gruppierung und Priorisierung der eigenen Kontakte bei Google+. Man kann beliebig viele Circles erstellen und Kontakte auch gleichzeitig unterschiedlichen Circles hinzufügen. Beispielsweise kann ein Kollege auch ein guter Freund sein oder jemand, den man nicht kennt, im Circle unter "persönlich nicht bekannt" und gleichzeitig bei den Must Reads.

Die Einteilung der Kontakte in Circles ist recht intuitiv und kann jederzeit geändert werden. Mitglieder der einzelnen Circles können jederzeit entfernt und anderen Kreisen zugefügt werden.Wichtig ist, dass keiner Ihrer Kontakte sehen kann, in welchem Kreis er sich befindet. Durch das anklicken einzelner Circles kann man gezielte Informationen lesen, die nur die Kontakte des Kreises betreffen.

Sparks
Sparks sind Dinge, die einen wirklich interessieren und die einem helfen, Menschen mit dem gleichen Interesse zu finden. Man kann Sie auf der Startseite Links hinzufügen.

Hier sollte man Dinge wählen, die einem wirklich am Herzen liegen und die es Wert sind, dass einen andere Menschen mit gleichem Interesse darauf ansprechen. Beim Setzen von Sparks gibt einem Google+ eine vordefinierte Auswahl an, was einem das Einrichten erleichtert.

Hangout
Ein Hangout ermöglicht es einem, spontan via Videokonferenz mit anderen zusammenzukommen. Es gibt keinen Plan und es gibt kein Ziel eines Hangout, es ist einfach nur eine Gemeinsamkeit. Jeder kann auf der rechten Seite der Startseite einen Hangout starten und sich dann überraschen lassen, wer teilnimmt. Probieren Sie es aus, es ist spannend.

Huddle
Um Termine abzusprechen, bietet Google+ für die mobilen Anwendungen den Gruppenchat Huddle an. Mit Huddle können mehrere SMS-Unterhaltungen zu einem einzigen Gruppenchat verbunden werden. So ist jeder direkt über den Ort für das nächste Mittagessen informiert – ohne Zeitverzögerung oder Abspracheproblemen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: