Businesstipps Kommunikation

Deutsche Rechtschreibung: So schreiben Sie Wochentage und Tageszeiten richtig

Lesezeit: < 1 Minute "Können wir uns am Dienstag sehen?" oder schreibt man: "Können wir uns am dienstag sehen?" –"Oder sollen wir uns am Mittwochnachmittag treffen?" oder schreibt man "mittwochnachmittag"? Die aktuelle deutsche Rechtschreibung hat die Regeln zur Schreibweise von Wochentagen und Tageszeitungen nicht wirklich vereinfacht.

< 1 min Lesezeit

Deutsche Rechtschreibung: So schreiben Sie Wochentage und Tageszeiten richtig

Lesezeit: < 1 Minute
Wir erläutern Ihnen leicht nachvollziehbar, wie man schreibt:
  • Wochentage werden großgeschrieben: „Montag, Dienstag…“
  • „montags, dienstags, mittwochs…“ werden immer kleingeschrieben.
  • Geben Sie zum Wochentag eine Tageszeit an, wird das Wort ebenfalls großgeschrieben und zusammen: „Mittwochnachmittag“. Aber: „mittwochnachmittags“.
  • Möglich ist auch: „mittwochs nachmittags“.
  • Tageszeiten wie „Morgen, Mittag und Abend“ werden groß geschrieben: „gestern Mittag, heute Morgen, morgen Nachmittag“.
  • Ausnahme: „gestern früh“ und „gestern Früh“ – beides ist korrekt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: