Arbeit & Beruf Businesstipps

Business-Knigge Italien

Lesezeit: 1 Minute Italien ist bekannt dafür, dass auch hier die südeuropäische Mentalität vorherrscht. Besonders in Bezug auf Knigge-Themen gibt es deshalb einiges zu beachten, was ich Ihnen im Folgenden darlegen möchte.

1 min Lesezeit

Business-Knigge Italien

Lesezeit: 1 Minute

Business-Knigge Italien: Begrüßung
Erscheinen Sie pünktlich, denn Pünktlichkeit ist die Grundlage für eine gute Geschäftsbeziehung mit Italienern. Rechnen Sie jedoch damit, dass Ihre italienischen Geschäftspartner nicht unbedingt auch pünktlich sind. Achten Sie bei der Begrüßung auf Blickkontakt und einen angemessenen Handschlag. Auf einen Begrüßungskuss auf die Wange sollten Sie im Geschäftsleben vermeiden. Vergessen Sie nicht, Ihr Gegenüber mit Titel anzureden; darauf liegen die Italiener wert.

Business-Knigge Italien: Essen
Das gemeinsame Essen hat in Italien einen sehr hohen Stellenwert. Essen gilt als gesellschaftliches Ereignis, planen Sie deshalb ein möglichst großzügiges Zeitfenster dafür ein. Beenden Sie das Essen mit einem Espresso oder Kaffee, niemals mit einem Cappuccino.

Business-Knigge Italien: Smalltalk
Das beste Smalltalkthema bei Italienern ist die Familie, gefolgt von italienischen Fußballerfolgen und Ferrari. Kennen Sie sich mit italienischen Filmen, Literatur oder Architektur aus, punkten Sie besonders. Meiden Sie hingegen Themen wie die Mafia, Südtirol, Innenpolitik, Steuern, Religion oder den Zweiten Weltkrieg.

Business-Knigge Italien: Geschenke
Geschenke sollten keine Werbeaufdrucke haben; dies gilt in Italien als billig. Schenken Sie auch keine Chrysanthemen, Broschen, Messer oder Taschentücher und verzichten Sie darauf, Ihre Geschenke in purpur-lila oder schwarz-gold zu verpacken. Diese Farbkombinationen werden mit Unglück und Trauer in Verbindung gebracht. Bei Blumensträußen sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht 17 Blumen schenken, das ist eine Unglückszahl. Die 13 hingegen ist eine Glückszahl. Vermeiden Sie in jedem Fall sehr teure Geschenke, da diese den Eindruck von Bestechung vermitteln könnten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: