Businesstipps Kommunikation

Abschiedsrede: So sagen Sie einem Mitarbeiter stilvoll „Danke!“

Lesezeit: < 1 Minute Heutzutage ist es ganz normal: Mitarbeiter orientieren sich neu und verlassen ein Unternehmen. Lesen Sie, wie Sie "Danke sagen", eine rundum gelungene Abschiedsrede für den Kollegen verfassen und dabei guten Stil zeigen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Abschiedsrede: So sagen Sie einem Mitarbeiter stilvoll „Danke!“

Lesezeit: < 1 Minute

Anerkennung und Dank für die Leistung im Unternehmen sind die zentralen Elemente einer Abschiedsrede. Darüber hinaus ist es Ihre Aufgabe als Redner, die Persönlichkeit des Kollegen zu würdigen.

Abschiedsrede: Starten Sie mit der Begrüßung
An erster Stelle begrüßen Sie den scheidenden Mitarbeiter. Achten Sie bitte unbedingt darauf, den Kollegen mit vollem Namen anzusprechen. Niemand heißt "Herr Müller" oder "Frau Schmitz". Nennen Sie Vorname und Nachname sowie – wenn vorhanden – den akademischen Titel. Im Anschluss begrüßen Sie in üblicher protokollarischer Reihenfolge die anderen Anwesenden.

Betonen Sie als Redner den Grund des Abschieds
Oftmals der schwierigste Abschnitt einer Abschiedsrede im Unternehmen. Denn die wahren Gründe sind nicht immer die angenehmsten. Sollten diese etwa schlechte Arbeitsleistung oder persönliches Fehlverhalten sein, sparen Sie sie besser aus.

 Verlegen Sie sich auf eine übliche Floskel: "Marc Mayer möchte sich in seinem Leben beruflich neu orientieren. Diese Chance können und wollen wir ihm nicht nehmen und wünschen ihm deswegen auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute!"

Abschiedsrede: Immer heißt es "Danke!" sagen!
Würdigen Sie die berufliche Leistung des scheidenden Kollegen. Geben Sie in Ihrer Abschiedsrede einen kleinen Rückblick auf die gemeinsam verbrachte Zeit. Gehen Sie – wenn es sich anbietet – auch auf die menschlichen Qualitäten des Kollegen ein, den Sie an diesem Tage im Namen Ihres Unternehmens verabschieden.

Sagen Sie in jedem Fall "Danke!" für die geleistete Arbeit. Das gebietet der gute Stil, auch wenn keiner bedauert, dass der Kollege geht. Handelt es sich um einen geschätzten Kollegen, können Sie ihm zum Schluss Ihrer Abschiedsrede auch ein kleines Geschenk im Namen aller Mitarbeiter überreichen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: