Businesstipps Kommunikation

Die perfekte Abschiedsrede für einen Kollegen

Lesezeit: < 1 Minute Im Berufsleben gehört es mittlerweile zum Alltag: Mitarbeiter kommen und gehen. Sie sollen die Abschiedsrede für einen Kollegen halten? Kein Problem! Solange Sie die folgenden Elemente in Ihre Rede mit einbeziehen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Die perfekte Abschiedsrede für einen Kollegen

Lesezeit: < 1 Minute

Das Ziel der Abschiedsrede in Unternehmen
Für Sie als Redner gilt es, Anerkennung für die Leistungen des Kollegen auszudrücken. Genauso gehört es zum Pflichtprogramm einer guten Mitarbeiterführung, einige freundliche Worte zur Persönlichkeit des scheidenden Mitarbeiters zu finden. Im Endeffekt soll Ihre Rede zur Danksagung werden.

Begrüßen Sie den scheidenden Kollegen
Ehre, wem Ehre gebührt. Begrüßen Sie zu Beginn Ihrer Abschiedsrede den Kollegen, der das Unternehmen verlässt. Nennen Sie mindestens einmal seinen vollständigen Namen. Niemand kommt mit dem Vornamen "Herr" oder "Frau" auf die Welt. Nennen Sie weiterhin die Position, die der Mitarbeiter im Unternehmen innehatte.

Begrüßen Sie die Führungskräfte und Kollegen
Zu einer modernen Mitarbeiterführung und zum guten Stil einer Abschiedsrede gehört es auch, die Führungskräfte des Unternehmens und die anwesenden Kollegen des scheidenden Mitarbeiters zu begrüßen.

Nennen Sie die Gründe für das Ausscheiden des Kollegen
Ein heikler Punkt. Denn hier müssen Sie die Balance finden zwischen den wahren Gründen des Abschieds (eventuell schlechtes Verhältnis zu den Kollegen, schlechte Arbeitsleistung) und den üblichen Floskeln, die in einem solchen Falle angewandt werden.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie nicht zu weit gehen, reicht oft ein: "Herr (oder Frau) Mustermann hat in einem anderen Unternehmen eine reizvolle Aufgabe angeboten bekommen. Dieser Herausforderung möchte er (sie) sich verständlicherweise stellen."

Blicken Sie auf die gemeinsame Zeit zurück
Stellen Sie das vorbildliche Engagement des Kollegen heraus. Erinnern Sie stichpunkthaft an besondere Episoden aus dem gemeinsamen Arbeitsleben. An dieser Stelle dürfen Sie die Abschiedsrede für einen Kollegen durchaus auch mit einer Prise Humor würzen. Gehen Sie gegebenenfalls auf die Persönlichkeit des scheidenden Mitarbeiters ein.

Sagen Sie Danke für Geleistetes
Äußern Sie Ihr Bedauern darüber, dass ein guter Kollege das Unternehmen verlässt. Wenn Sie Tränen und sentimentale Stimmung vermeiden möchten, halten Sie diese Passage Ihrer Abschiedsrede kurz. Sollte sich ein besonders verdienter Kollege verabschieden, bietet sich zum Schluss der Rede die Übergabe eines Präsentes an.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: