Versicherung

Wann eine Sterbegeldversicherung lohnt

Wann eine Sterbegeldversicherung lohnt
experto.de
geschrieben von experto.de

Niemand denkt gerne an den Tod, weder an den von Angehörigen noch an den eigenen. Wenn es um die Kosten für eine Beerdigung geht, sollte sich aber schon früh mit dem Thema auseinandergesetzt werden. Schließlich will niemand seiner Familie die immensen Kosten zumuten. Der Abschluss einer Sterbegeldversicherung kann sinnvoll sein, ist es aber nicht immer.

Ein Todesfall in der Familie ist immer tragisch. Direkt nach dem Tod einer Person kommt zur Trauer zunächst auch noch der Organisationsaufwand hinzu. Aufgrund einer Bestattungspflicht in Deutschland muss eine Beerdigung organisiert werden, die zudem auch noch mit einigen Kosten verbunden ist. Mehrere tausend Euro werden in der Regel für einen Sarg oder eine Urne, Blumengestecke, die Sterbeurkunde und den Grabstein fällig.

Viele Angehörige stehen vor einem finanziellen Problem wenn es um die Beerdigungskosten geht, denn das gesetzliche Sterbegeld wurde schon vor vielen Jahren abgeschafft und nicht jeder hat für diesen Fall bereits privat vorgesorgt. Hat der Verstorbene allerdings im Vorfeld eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen, müssen sich die Angehörigen zumindest finanziell keine Sorgen machen.

Eine Sterbegeldversicherung sichert eine würdige Bestattung

Eine Sterbegeldversicherung ist eine Versicherung, die das Geld für eine Bestattung garantiert. Viele Menschen schließen diese zu Lebzeiten ab, da sie nicht wollen, dass ihre Angehörigen für ihre Beerdigung bezahlen müssen. Im Todesfall des Versicherten zahlt die Versicherungsgesellschaft eine vorher festgelegte Summe aus, von der die Beerdigungskosten finanziert werden können.

Eine Sterbegeldversicherung ist eine kleine Kapitallebensversicherung. Ein kleiner Teil der Versicherungsbeiträge ist der Sparanteil, der von den Anbietern verzinst wird und der Rest ist für Verwaltungskosten und Risikoschutz reserviert. Im Unterschied zu einer Lebensversicherung wird auf eine gesundheitliche Prüfung des Versicherungsnehmers aber meist verzichtet, da sich bei der verhältnismäßig geringen Versicherungssumme der Aufwand dafür nicht lohnt. 

Lohnt sich der Abschluss einer Sterbegeldversicherung?

Der Schutz einer Sterbegeldversicherung gilt bis ans Lebensende und ist garantiert. Spätestens ausgezahlt wird die Sterbegeldversicherung zum 100. Geburtstag. In diesem Fall können die Versicherten das Geld dann selbst beiseite legen, damit es im Todesfall da ist.

Für Sie mag sich nun die Frage stellen, ob es sich lohnt, eine Sterbegeldversicherung abzuschließen. Grundsätzlich ist diese Art von Absicherung eine gute Sache, da niemand mit den eigenen Beerdigungskosten (die wohl oder übel irgendwann auf Angehörige zukommen werden) seine Angehörigen belasten möchte. Zudem ist die versicherte Person auch dann noch abgesichert, wenn die Beitragszahlungen abgeschlossen sind und die vorher festgelegte Versicherungssumme erreicht wurde.

Schließen Sie Ihre Sterbeversicherung eher früher als später ab

Allerdings entscheiden sich viele Menschen erst spät (im Rentenalter) für eine Sterbegeldversicherung, wodurch es dann zu teuer wird. Ab 65 Jahren ist der Anteil der Risikoabsicherung im Beitrag sehr hoch, weshalb die Kosten für die Versicherung sich nicht mehr lohnen.

Eine Sterbegeldversicherung lohnt sich daher nur, wenn sie in jungen Jahren abgeschlossen wird. Selbst dann ist aber eine Risikolebensversicherung immer noch die bessere Wahl, da sie preisgünstiger ist. Bei einer Risikolebensversicherung gibt es entweder die Möglichkeit sie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt im Erlebensfall selbst auszahlen zu lassen oder sie im Todesfall an die Angehörigen auszuzahlen. Sie können dann von diesem Geld die Beerdigung bezahlen.

Auch privat können Sie ohne Versicherung Geld für eine Bestattung sparen

Eine weitere Alternative, um genügend Geld für seine eigene Beerdigung zu sparen ist, schon früh jeden Monat eine kleine Summe beiseite zu legen. Bereits mit kleinen Raten kommt die nötige Summe im Lauf der Jahre zusammen, ohne dass dafür eine Versicherung abgeschlossen werden muss.

Hier lesen Sie mehr zum Thema Sterbegeldversicherung!

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment