Familie Praxistipps

Weihnachten stressfrei mit der Familie erleben

Lesezeit: 2 Minuten Können Sie die Adventszeit und Weihnachten stressfrei genießen? Wahrscheinlich geht es Ihnen wie vielen Müttern, die kaum eine ruhige Minute zur Besinnung finden. Mit unserer Checkliste helfen wir Ihnen, alles entspannt im Auge zu behalten. Außerdem finden Sie viele Ideen für ein Verwöhnprogramm speziell für Mütter. Drucken Sie gleich die Checkliste aus.

2 min Lesezeit

Weihnachten stressfrei mit der Familie erleben

Lesezeit: 2 Minuten

Stressfreie Weihnachten durch Planung und Checklisten
Wir fühlen uns durch Feiertage wie Weihnachten oft überfordert, weil sich die Gedanken unterschwellig immer wieder mit dem Thema beschäftigen. Zwei Beispiele: Beim Einkaufsbummel sehen wir Geschenkpapier mit Weihnachtsmotiven. Klar, wir brauchen Geschenkpapier, können uns aber nicht entschließen, es zu kaufen. Im Supermarkt gibt es hübsche Weihnachtskarten im Angebot. Die kaufen wir, aber zu Hause legen wir sie beiseite. Es ist ja noch Zeit, die Karten zu schreiben.

Im Gehirn türmen sich diese unerledigten Gedanken zu einem riesigen Berg auf. Mit unserer Checkliste entlasten Sie diesen Stressfaktor. Alles, was Sie aufschreiben, quält nicht länger Ihr Gedächtnis.

Weihnachten stressfrei – Fangen Sie jetzt an
Zögern Sie nicht länger die Vorbereitungen für die Weihnachtszeit heraus, sondern fangen Sie sofort an. Drucken Sie als erstes die Checkliste aus und ergänzen Sie sie mit eigenen Anmerkungen. Überlegen Sie sich, an welchen Terminen Sie Aufgaben erledigen möchten. Betrachten Sie die Checkliste als Ihren Vorweihnachts-Terminkalender, in dem Sie alle Ideen zum Fest eintragen. Werfen Sie die Liste nach Weihnachten bitte nicht weg. Sie hilft Ihnen beim Planen für das nächste Jahr.

Checkliste für ein Weihnachtsfest stressfrei in der Familie – als PDF-Datei zum Ausdrucken.

Weihnachten stressfrei – Neue Wege suchen
Ein Teil der weihnachtlichen Hektik liegt an dem Wunsch vieler Mütter nach perfekten Feiertagen. Die unerreichbare Idealvorstellung treibt uns Frauen zu wahren Höchstleistungen an. Ein selbst gemachter Adventskalender, originelle Geschenke, eine blitzblanke Wohnung oder ein ausgefallenes Drei-Gänge-Menü. Letztendlich ist die Hausfrau erschöpft und die Familie mäkelt an dem ausgefallenen Speisen herum.

Gehen Sie in diesem Jahr neue Wege. Entschlanken Sie zum Beispiel Ihre Geschenkeliste. Geschenke gibt es für Kinder, die Erwachsenen gehen stattdessen zusammen Essen oder gemeinsam in ein Konzert. Achten Sie auch darauf, nicht alles allein zu erledigen. Einkaufen oder den Baum schmücken, dass schafft der Vater zusammen mit den Kindern.
Lesen Sie unsere Tipps, wie Sie Weihnachten ohne Stress erleben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: