Hobby & Freizeit Praxistipps

Lachen ist gesund und lachen hilft beim Gesundwerden

Lesezeit: 2 Minuten Lachen ist gesund. Und lachen macht gesund. Dass lachen die Selbstheilungskräfte stärkt, wussten schon die Alten Griechen. Belegt ist das heute durch wissenschaftliche Studien.

2 min Lesezeit

Lachen ist gesund und lachen hilft beim Gesundwerden

Lesezeit: 2 Minuten

Lachen ist gesund

"Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit." Aristoteles (384 v. Chr. – 322 v. Chr.)
altgriechischer Philosoph 

Schon Aristoteles, wusste es also: Lachen ist gesund. Doch worin liegt die Wirkung beim Lachen?

  • Sie atmen tief ein und aus – reflektorisch und automatisch.
  • Ihr Zwerchfell kommt in Bewegung und massiert zusammen mit der wippenden Bauchdecke die inneren Organe.
  • Der Körper schüttet glücksbringende Hormone aus. Schmerzen und Ängste werden vermindert, die Stimmung steigt.
  • Der Blutdruck sinkt.

Wir können zusammenfassen: Herzliches Lachen bringt alle Vitalfunktionen in Schwung. Es trainiert Sie für die schwierigen Momente des Lebens und stärkt Ihre Selbstheilungskräfte.

Lachen ist gesund und hält gesund
US-Forscher an der Universität von Maryland bestätigten in einer Studie mit 300 Männern und Frauen, dass Lachen gesund ist: Studienteilnehmer, die gern und oft lachen, waren nur etwa halb so gefährdet, einen Herzinfarkt zu erleiden, wie Persönlichkeiten mit ernster Natur.

Diese Erkenntnis nutzt die Stiftung "Humor hilft heilen", die der Kabarettist und Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen gegründet hat. „Humor hilft heilen“ unterstützt Projekte, damit Clowns in Krankenhäuser heilsamen Humor versprühen – nach dem Vorbild von Patch Adams.

Nur echtes Lachen ist und macht gesund
Die gesundheitsfördernde Wirkung des Lachens sollten Sie nicht falsch auslegen. Keinesfalls sollten Sie jeden Ärger schlucken und sich dafür ein Lächeln oder Lachen abringen.

Alle Gefühle wollen gespürt und anerkannt werden. Unterdrückte Gefühle machen krank. Sind Sie traurig oder ängstlich, nehmen Sie diese Gefühle an und ernst. Spüren Sie sie. Sehen Sie sich den Schmerz an: die Farbe, die Form. Mit dem Beobachten verändert sich das Gefühl.

Alles hat seine Zeit: seien Sie traurig und lassen den Kopf hängen, wenn es Ihnen nicht gut geht. Und wenn Sie soweit sind, dem Leben wieder zuzulächeln, wissen Sie, dass Sie Ihre Stimmung bewusst heben und Ihre Gesundheit fördern können, mit:

  • Lachyoga und den "10 Tipps für ein Lachen und Lächeln"
  • einem witzigen Film – mein Dauergrinsen-Favorit: "Der Prinz aus Zamunda"
  • einem sprühend bezaubernden Bilderbuch: "Lieselotte bleibt wach" von Alexander Steffensmeier – die Illustrationen begeistern Erwachsene und Kinder.
  • dem Körperzellen-Rock-Song auf You Tube. Vorsicht: schräg mit unlöschbarer Ohrwurmgarantie.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: