Krankheiten Praxistipps

Demenz: Förderung mit geographischem Gedächtnistraining

Lesezeit: < 1 Minute Menschen verlieren mit zunehmender Demenz nach und nach viele Fähigkeiten. Als Pflegekraft können Sie diesen Prozess nur verlangsamen, wenn Sie die Betroffenen in geeigneter Weise fordern und fördern. Eine Möglichkeit ist dabei das Gedächtnistraining. Es lässt sich auf vielerlei verschiedene Arten gestalten.

< 1 min Lesezeit

Demenz: Förderung mit geographischem Gedächtnistraining

Lesezeit: < 1 Minute

1. Besorgen Sie ein ca. 1,50 m x 2 m großes Stück blauen Filz. Außerdem benötigen Sie weitere, kleinere Stücke (ca. 50 cm x 50 cm) Filz in verschiedenen Farben.

2. Schneiden Sie aus den kleineren Filzstücken die Kontinente der Erde aus und kleben Sie diese in Form einer Weltkarte auf den blauen Filz.

3. Aus den Filzresten stellen Sie anschließend kleine Schilder mit den Namen der Kontinente (Europa, Afrika, Australien usw.) her. Für die Beschriftung eignet sich z. B. ein Wäschestift sehr gut. Zusätzlich können Sie kleine Figuren der unterschiedlichen Nationalitäten herstellen, typische Tierarten, Flaggen oder bekannte Bauwerke. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beteiligen Sie Ihre Kunden dabei so weit wie möglich.

4. Auf der Rückseite Ihrer Symbole, Figuren und Namen befestigen Sie ein kleines Stück Klettband. Damit lassen sich diese ganz einfach auf dem Filzuntergrund befestigen.

Lassen Sie Ihre Kunden die Filzsymbole den entsprechenden Kontinenten zuordnen. Das führt unweigerlich zu angeregten Diskussionen über frühere Reise- und Urlaubserfahrungen und sorgt zudem für gemeinsam erarbeitete Erfolgserlebnisse, wenn alle bei der richtigen Platzierung mithelfen.

Selbstverständlich können Sie dieses Gedächtnistraining auch in abgewandelter Form auf einer Magnetwand erarbeiten. Für die gänzlich Unbegabten gibt es die Weltkarte mit Zubehör auch im gut sortierten Fachhandel für Kinder- und Seniorenbetreuung fertig zu kaufen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: