Fotografie Praxistipps

Camcorder-Neuheiten der photokina 2010: Multitasking von Foto bis Internet

Lesezeit: 2 Minuten Die photokina 2010 zeigt die neusten Camcorder-Neuheiten: Die Imaging-Geräte der unterschiedlichen Funktionen wachsen immer weiter zusammen. Sprich: Eine Digitalkamera kann auch Filme machen, ein Camcorder auch Fotos anfertigen. Lesen Sie hier mehr zu diesem Trend des Multitaskings in der Imaging-Welt.

2 min Lesezeit

Autor:

Camcorder-Neuheiten der photokina 2010: Multitasking von Foto bis Internet

Lesezeit: 2 Minuten

Vom Camcorder ins Internet
"Eben noch im Miniladen und jetzt auf unsere Showbühne”, schmetterte die Moderatorin Mareike Amado in den 90er Jahren. Heute kann man sagen: Eben noch im Camcorder jetzt schon im Internet.

Viele Hobbyfilmer teilen ihre Videos auf den bekannten Internetplattformen flickr und YouTube mit Freunden, Bekannten und dem Rest der Welt. Modernen Camcorder ermöglichen es, über eine mitgelieferte oder im Internet erhältliche Software, die Filme mit nur einem Tastendruck ins Internet hoch zu laden.

Pocket Camcorder als Neuheit
Diese werden mehr und mehr zu einem ständigen Begleiter, auf den man nicht mehr verzichten möchte. Sie sind klein, schlank und schick und nehmen gestochen scharfe Filme (meist) in HD-Qualität auf – und sie sind dabei einfach zu bedienen. Mit den neuen Pocket Camcordern ist das persönliche Video in Sekundenschnelle verschickt oder beispielsweise bei YouTube hochgeladen. Noch ein Vorteil: Trotz der großen Qualität sind Pocket Camcorder schon für kleines Geld zu haben.

Stop and go – Fotofunktion beim Camcorder
Camcorder sind heute Imaging-Multitasker: So wie jede moderne Digitalkamera heute auch Filme in HD-Qualität aufzeichnen kann, lassen sich mit immer mehr Camcordern inzwischen auch Fotos in hoher Auflösung aufnehmen. Bei manchen Kameramodellen lässt sich die Fotofunktion sogar während des Filmens nutzen. So verpasst man keinen Schnappschuss mehr, während man einen Film dreht.

Sicher: Früher konnte man zwar auch ein einzelnes Bild aus dem Film herausziehen – aber dafür bedürfte es einer speziellen Software und Zeit. Fotogelegenheit verpasst? Einige Foto-Video-Camcorder bieten zudem folgende Möglichkeit:  Einfach Video auf der Kamera abspielen, Schnappschuss-Taste drücken und die Lieblingsszene ist zusätzlich als Foto gespeichert.

Camcorder-Neuheiten: Flash-Memory-Speicher statt Bandsalat
Moderne Camcorder verwenden heute Speichermedien, die ohne bewegliche Teile auskommen. Bänder, Festplatten sowie DVDs und CDs werden immer häufiger von Speicherkarten oder integrierten Festspeichern auf Flash-Memory-Basis ersetzt.

Diese Speicherart wurde erst durch die gesteigerten Kapazitäten und die Erhöhung der Schreib- und Lesegeschwindigkeit möglich. Das bedeutet für den Hobbyfilmer: Vorbei die Zeiten, in denen Bandsalat den Camcorder verstopft. Und: Die Speicherkarten bieten eine hohe Datensicherheit und benötigen wenig Platz.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: