Homöopathie Praxistipps

Bandscheibenvorfall bei der Katze mit Hilfe der Homöopathie lindern

Lesezeit: 2 Minuten Der Bandscheibenvorfall ist bei Katzen, den man aus der Hundewelt auch als Dackellähme kennt, eher bei alten Tieren zu beobachten. Die Tiere brauchen genau dann Hilfe, wenn sie sich nicht mehr ohne Schmerzen bewegen können. Die Homöopathie hält einige Mittel bereit, die der Katze - und Hunden natürlich auch - das Leiden etwas erträglicher machen können.

2 min Lesezeit

Bandscheibenvorfall bei der Katze mit Hilfe der Homöopathie lindern

Lesezeit: 2 Minuten

Einen Bandscheibenvorfall können auch Katzen bekommen
Man denkt eher an eine reine Hundekrankheit oder eine Geißel der Menschen, wenn man das Wort hört. Aber der Bandscheibenvorfall ist gerade bei alten Katzen keine Seltenheit. Wenn Ihre alte Katze sich also nicht mehr so gerne bewegt oder springt und hüpft, kann es durchaus daran liegen, dass sie sich eine Bandscheibe eingeklemmt hat.

Die Homöopathie kann auch beim Bandscheibenvorfall der Katze helfen
Mittel, die gerade in der ersten Zeit gut helfen sind u. a. ArnicaNux Vomica, Symphytum und Rhus Toxicondendron. Es ist wichtig, hier zuerst die Mittelbilder abzuklären, um erkennen zu können, welches der Mittel am besten zum Tier und den Symptomen passen würde, bevor man wahllos eines der Mittel verabreicht.

Bandscheibenvorfall bei Katzen: Rotlicht  oder Wärmeanwendungen runden die Behandlung ab
Die Homöopathie lässt sich mit vielen Anwendungen kombinieren, die nicht auf der gleichen Ebene wirken. Rotlicht oder Reiki, Massagen oder Farblichttherapie sind äußerliche Anwendungen, die eine homöopathische Wirkung nicht beeinflussen. Aber auch Vitamin B 12 kann vom Tierarzt injiziert werden, um die Regeneration des Nervengewebes zu fördern.

Bandscheibenvorfall bei Katzen: Um einen Rückfall zu vermeiden, können homöopathische Mittel vorbeugend angewendet werden
Neben den bereits genannten homöopathischen Mitteln, kann Calcium Fluoratum zusätzlich verabreicht werden. Die Mittel sollten zeitversetzt verabreicht werden. Anschließend müssen Sie beobachten, nach welchem homöopathischen Mittel es dem Tier besonders gut geht, damit dieses homöopathische Mittel dann möglichst zum Einzelmittel wird. Damit haben Sie dann das beste Mittel, welches dem Tier bei der Vorbeugung eines Bandscheibenvorfalls hilft.

Bandscheibenvorfall bei Katzen: Alten Katzen sollte man das Klettern und Springen erleichtern
Um einem Bandscheibenvorfall, der durch einen Absturz hervorgerufen werden kann, entgegen zu wirken, sollte man alten Katzen das erklimmen von Betten, Schränken oder Stühlen erleichtern. Man kann Kisten als Treppen davor stellen und sie so ihre müden, alten Knochen schonen lassen. Wenn Ihre Katze über einen Fenstersims in die Wohnung kommt, legen Sie ihr ein mit Auslegware bezogenes Brett aus, auf dem sie hochlaufen kann. Man kann durch solche kleinen Tricks einer doch recht ernsten Erkrankung wie dem Bandscheibenvorfall bei der alten Katze entgegen wirken.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...