Hobby & Freizeit Praxistipps

Adventskalender selber basteln: Vorbereitungen (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute In Traditionen, Sitten und Bräuchen spiegeln sich das Denken und Fühlen, gesellschaftliche und religiöse Strukturen sowie die Phantasie der Menschen verschiedener Zeitepochen wider. Seit Jahrhunderten feiern viele Länder auf der Welt das Weihnachtsfest. Das Warten auf den freudigen Tag und die Vorbereitungszeit - Advent - verbinden sich mit zahlreichen Volksbräuchen. So gibt es auch seit 1903 den Adventskalender.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Adventskalender selber basteln: Vorbereitungen (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

Warum der Adventskalender 24 Türchen hat und was diese Zahl bedeutet
Der erste gedruckte Adventskalender kam bereits Anfang des vergangenen Jahrhunderts auf den Markt. Vorläufer gab es viele, ebenso auch Nachfolger. Alle haben sie jedoch eines gemeinsam, die Zahl 24. Das hat damit zu tun, dass der Heilige Abend, am 24. Dezember, auf Christi Geburt zurück geht.

Adventskalender: 24 Tage voller Erwartung
Leuchtende Kinderaugen, Wunschzettel, geheimnisvolle Erwartung, Adventskerzen an dunklen Winterabenden – das alles gehört zum Advent. In früheren Zeiten gab es auch noch andere Bräuche: Jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember einen Strohhalm in die Krippe legen,  ein Engelchen auf der Himmelsleiter jeden Tag eine Stufe höher setzen, eine Kerze mit 24 Zahlen jeden Tag eine Stück bis zur nächsten Zahl herunterbrennen.

Wie Sie einen Adventskalender selber machen
Das Warten lässt sich mit vielen kleinen Überraschungen verkürzen. Hatte der traditionelle Adventskalender zunächst 24 Türchen, die beim täglichen Öffnen ein Bildchen hervorbrachten, so gibt es viele weitere Überraschungsmöglichkeiten. Mit unterschiedlichsten Materialien lassen sich Adventskalender selber machen.

Überlegen Sie zunächst, wer den Adventskalender bekommen soll
Zuerst erheben ja die Kinder Anspruch auf einen Adventskalender. Aber auch Adventskalender für Erwachsene oder Adventskalender für Männer erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ein Adventskalender für Erwachsene kann sowohl dem Vater oder der Mutter, dem Freund oder der Freundin, den Großeltern oder Arbeitskollegen das Warten verkürzen und durch kuriose oder süße Kleinigkeiten ein Schmunzeln hervorlocken.

Adventskalender für Männer
Adventskalender für Männer tragen nochmals eine persönlichere Note. Wollen Sie so einen Adventskalender selber machen, können Vorlieben und Gewohnheiten der männlichen Person von Nutzen sein. Lesen Sie in den nächsten Beiträgen:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: