Familie Praxistipps

4 kreative Wochenendbeschäftigungen für Kinder

Lesezeit: 2 Minuten Draußen sein, auf den Spielplatz gehen oder im Freibad toben ist wetterbedingt nicht möglich? Damit sich Ihre Kinder an einem verregneten oder kalten Wochenende in der Wohnung nicht langweilen, finden Sie hier ein paar kreative Ideen für die Beschäftigung der Kleinen zu Hause.

2 min Lesezeit
4 kreative Wochenendbeschäftigungen für Kinder

4 kreative Wochenendbeschäftigungen für Kinder

Lesezeit: 2 Minuten

Für Kinder ist das Wochenende genauso wie für Erwachsene eine Zeit zur Erholung, in der sie nur Kind sein sollten, ohne Verpflichtungen und Stress. Viele Eltern haben besonders an regnerischen oder kalten Wochenenden Schwierigkeiten, ihre Sprösslinge den ganzen Tag zu beschäftigen und für die nötige Auslastung zu sorgen.

Dabei ist es oft gar nicht nötig die Kinder rund um die Uhr zu bespaßen, da sie sich ab einem gewissen Alter auch wunderbar selber beschäftigen können. Dennoch kann es nicht schaden ein paar Ideen vorzugeben und die Kinder anzuleiten und darin zu fördern, kreativ zu werden.

Mit diesen 4 kreativen Wochenendbeschäftigungen haben sowohl Kinder als auch Eltern jede Menge Spaß

1. Kinder eigene Räume erschaffen lassen

Kinder lieben es, eigene Behausungen zu bauen und basteln, in denen sie dann „wohnen“ und spielen können. Ob ein Zelt im Kinderzimmer oder eine Höhle im Wohnzimmer – mit Kisten, Kartons, Decken und Stühlen werden Kinder kreativ und erschaffen sich ihre eigenen Räume. Als Erwachsener muss man dabei häufig gar nicht viel tun außer die nötigen Materialien zur Verfügung zu stellen. Wenn die Kinder mit ihrer Höhle oder ihrem Zelt fertig sind, werden sie stolz sein es den Eltern zu zeigen und sie in ihr neues „Heim“ einzuladen.

2. Urlaubsfeeling in die heimische Küche zaubern

Wenn das Wetter draußen so richtig fies ist, kann es für gute Stimmung sorgen sich ein Rezept aus einem der letzten Urlaubsländer herauszusuchen und das mit den Kindern gemeinsam zu kochen. Die Kinder können dabei kleinere Arbeiten übernehmen, wenn mit dem Messer gearbeitet wird am besten unter Aufsicht der Eltern. Gerade backen bietet sich an, gemeinsam mit Kindern gemacht zu werden, das Kneten, Rühren und vor allem Probieren des Teiges finden viele Kinder ganz toll.

3. Hindernis-Parcour in der Wohnung bauen

Um sich auszutoben und auch in der Wohnung ausreichend ausgelastet zu sein, ist es für die Kinder aufregend einen Hindernis-Parcour zu bauen. Eltern sollten dabei lediglich Vorgaben geben, welche Möbel tabu sind, können die Kinder unter gelegentlicher Aufsicht aber einfach machen lassen. Beim Bauen und Durchlaufen des Parcours verausgaben sich die Kinder, sodass sie am Abend müde und ausgelastet ins Bett fallen.

4. Eine Modenschau organisieren

In den alten Kostümkisten der Eltern wühlen, mit den Geschwistern Kleidung tauschen und sich an einem normalen Samstag oder Sonntag einfach mal total verrückt anziehen. Mit einer Modenschau können sich Kinder ebenfalls einen ganzen Tag beschäftigen, mit alten Zeitungen kann sogar ein Catwalk gebaut werden und am verkleiden und ausprobieren der verschiedenen Kleidungsstücke haben die Kinder großen Spaß. Am Ende sollten die Kinder ihren Eltern ihre Modenschau präsentieren – Eltern sollten dies unbedingt filmen oder fotografieren, als Erinnerung an den schönen und lustigen Tag.

Ein großer Spaß für Groß und Klein

Um Kindern ein schönes und abwechslungsreiches Wochenende in den eigenen vier Wänden zu bereiten, braucht es gar nicht viel, außer ein bisschen Zeit. Kinder sind von Natur aus so kreativ, dass sie sich auch wunderbar selbst beschäftigen können und wenn die Eltern Lust haben, ihre Sprösslinge dabei zu unterstützen, gibt es jede Menge abwechslungsreiche Ideen und Möglichkeiten, für die man nicht einmal das Haus verlassen muss.

Bildnachweis.chasingmoments / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: